Kimberly Wyatt: Kurven dank Korsett

Die Kurven von Sängerin Kimberly Wyatt sind das Ergebnis eines sorgfältig positionierten Korsetts, das der Star gerne unter enger Kleidung trägt.

Kimberly Wyatt (31) verriet ihr Style-Geheimnis, wie sie unter ihren Outfits Kurven zaubert.

Die frühere Pussycat Doll ('I Hate This Part') öffnete für die britische Ausgabe des Magazins 'Closer' ihren Kleiderschrank und erklärte, welche Stücke ihre Lieblinge seien. Die Amerikanerin, die mittlerweile in Großbritannien lebt, nachdem sie einen Platz auf der Jurybank des Talentwettbewerbs 'Got To Dance' ergatterte, erklärte, dass ihre Umgebung beeinflusse, was sie trage. "Ich kaufte dieses wunderschöne Dolce-&-Gabbana-Korsett in einem Vintage-Laden in London. Ich trage es unter Kleidern, um mir Kurven zu geben", erzählte sie der Publikation und ergänzte: "Ich liebe Sonnenbrillen, aber ich trage sie nicht mehr so oft, jetzt da ich in London lebe. Meine Lieblingsmarke ist Guess."

Außerdem zeigte die Schönheit auch einige ihrer Bühnenoutfits und ernannte ein weißes, kurzes, ärmelloses Kleid mit aufwendiger Verzierung zu einem ihrer Top-Stücke. "Dieses verzierte Bühnenoutfit war so wunderschön gefertigt, jetzt nimmt es einen Ehrenplatz auf einer Schaufensterpuppe in meinem Büro ein. Dieser BH und das Korsett sind aus meinen Pussycat-Tagen. Sie sind echt winzig!", rief sie aus.

Darüber hinaus enthüllte die Tänzerin auch, dass sie ein Talent dafür habe, Klamotten individuell zu gestalten, und präsentierte ein angepasstes High-Street-Fundstück, das sie in ein Bühnen-Outfit verwandelte. "Ich erstand ein Zara-Dress extra, um aus ihm dieses goldene Jackett zu machen. Ich trug es, als ich mit Adam Garcia bei 'Got To Dance' tanzte. Das Verrückteste, das ich je getragen habe, war für meine allererste Performance bei 'Got To Dance'. Es war ein Leotard mit einem gerüschten Rand. Ich behalte die meisten meiner Kostüme - sie haben für mich einen sentimentalen Wert", gestand Kimberly Wyatt.

Themen

Erfahren Sie mehr: