Kim Kardashian: Schritt für Schritt zum Traumbody

Um ihre alte Figur zurückzubekommen, leitet Reality-Queen Kim Kardashian weitere Maßnahmen ein

Kim Kardashian, 33, soll Körper-Frust schieben.

Die TV-Grazie ("Kourtney and Kim Take New York") wird für ihre Sanduhr-Figur von vielen Damen auf der Welt beneidet. Dafür hat die Realityshow-Queen aber auch hart gearbeitet, nachdem sie im Juni vergangenen Jahres ihre Tochter North zur Welt brachte. Die Frau von Kanye West (37, "Stronger") sah bei ihrer Hochzeit im Mai bereits atemberaubend aus, als sie in einer "Haute Couture"-Robe aus dem Hause Givenchy vor den Traualtar schritt. Doch Kim soll sich mit ihrem Aussehen immer noch nicht vollkommen wohl fühlen. "Kim war begeistert, wie sie bei der Hochzeit aussah, aber sie ließ in den letzten Wochen mit ihrer Diät nach und ist über ihre Gewichtszunahme und den Mangel an Muskeln nicht glücklich", flüsterte ein Insider der britischen Ausgabe des "Closer"-Magazins.

Das fehlende Selbstbewusstsein merkt man dem Fernseh-Starlet allerdings nicht an, da Kim regelmäßig Fotos von sich im Bikini auf ihrem Instagram-Account zur Schau stellt. Vor Kurzem wurde gemunkelt, dass sie ihre Brautrobe nun als "Motivation" sieht, weiter abzunehmen. Darüber hinaus stünden bei der Fashionista wieder anstrengende Workouts auf dem Plan. "Sie hat geschworen, wieder ihre Killer-Kurven zurückzubekommen. Kim konzentriert sich auf ein Gewichts-orieniertes Training, um wieder straffer zu werden", fügte der Insider hinzu. "Sie läuft pro Tag 30 Minuten und arbeitet für ihre Arme und Po mit Gewichten." Doch das sind nicht die einzigen Maßnahmen, die die Schönheit ergreift. So möchte sie sich nachts auf spezielle Unterwäsche verlassen, die ihre Kurven den richtigen Halt gibt. "Sie wird in einem schwindelerregend engen Korsett schlafen, um ihre Hüfte zu verkleinern", verriet ein Insider und beschrieb das straffe Fitness-Programm von Kim Kardashian weiter: "Sie geht zwei Mal pro Tag ins Fitnessstudio und konzentriert sich auf ihre Arme und den Bauch. Das bedeutet 100 Trizeps-Barrenstütze, 100 Bizeps-Armbeugen und 200 Bauchpressen. Sie möchte bis Ende des Sommers zehn Pfund [etwa 4,5 Kilo] verlieren - egal, was es kostet."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche