Kim Kardashian Freizügig in Paris

Kim Kardashian
© CoverMedia
It-Girl Kim Kardashian zeigte gestern Abend in der französischen Metropole ihren After-Baby-Body und ließ tief blicken - vielleicht etwas zu tief.

Kim Kardashian (32) war scharf darauf, allen ihren After-Baby-Körper zu präsentieren.

Die Reality-Schöne ('Kourtney & Kim Take New York') ist stolz darauf, wieder in Form zu sein, nachdem sie im Juni Töchterchen North zur Welt brachte - und zeigte ihre Kurven bereitwillig den Fotografen in Paris.

Die Freundin von Rapper Kanye West (36, 'Stronger') präsentierte sich vergangenen Abend beim 'Mademoiselle C'-Event in einem schwarzen Kleid mit einem überaus tiefen Dekolletee, das ihre Brüste mehr als gewagt in Szene setzte. Das riskante Stück wurde von Kardashians Lieblingsdesigner Riccardo Tisci (39) entworfen, dessen Outfits sie schon zu verschiedenen Anlässen der Pariser Fashion Week trug. Das It-Girl posierte gemeinsam mit dem Modeschöpfer auf dem roten Teppich, bevor die Veranstaltung begann.

Schon zuvor wurde sie dabei gesichtet, wie sie ihre neuen Kurven stolz ausführte. Sie zeigte sich in einem aufgeknöpften Denim-Hemd, zu dem sie helle Jeans kombinierte, als sie durch die französische Hauptstadt bummelte.

West soll begeistert sein, dass die Mutter seines Kindes ihr Selbstvertrauen wieder zurückerlangt hat. Kardashian trainierte permanent, nachdem sie ihre Tochter bekam, aber es heißt, dass sie noch mehr Kilos verlieren möchte, ehe sie sich wieder wohl in ihrer eigenen Haut fühlen könne. "Kim hat wirklich hart gearbeitet, um das Gewicht, dass sie durch Nori zugelegt hat, mit Hilfe von Trainerin Tracy Anderson zu verlieren und stemmte vierstündige Sport-Sessions. Sie verlor um die 40 Pfund [18 kg] und hat durch ihre Diät auf Kohlehydrate verzichtet - aber es passiert ihr alles nicht schnell genug", steckte ein Insider dem britischen 'Star'-Magazin. Es scheint, als ob die Reality-Schönheit noch nicht ganz so selbstsicher ist, was ihre Figur angehe. "Kanye versichert ihr, dass sie fantastisch aussieht, aber sie fühlt sich immer noch unsicher, trägt Klamotten, die ihre Figur überdecken und färbte sich ihre dunklen Haare goldblond, um die Aufmerksamkeit von ihrem Körper abzulenken", so der Insider über die ungeduldige Kim Kardashian.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken