Kim Kardashian: Brünette Braut

It-Girl Kim Kardashian möchte eine "brünette Braut" sein - ganz im Stile von Herzogin Catherine

Kim Kardashian, 33, verfolgt ihr Ziel, eine klassische Braut wie Herzogin Catherine, 32, zu werden, streng - braune Haare gehören da zum Look.

Die Reality-Schönheit ("Keeping Up With the Kardashians") hat sich von ihrer blonden Mähne verabschiedet, um eine "brünette Braut" zu werden, wenn sie ihren Rapper-Verlobten Kanye West (36, "Bound 2") in diesem Jahr heiraten wird. Die Trauung wird bekanntlich in Paris stattfinden und Insider behaupten, dass die Vermählung im Mai sein soll. Kardashian verändert sich im Hinblick auf ihre Hochzeit schon und trägt nun einen Schoko-Ton, weil sie laut der Koloristin Tracey Cunningham für den Tag aller Tage eine dunklere Haarfarbe haben wollte. "Sie liebte es, blond zu sein und ich war überrascht, dass sie plötzlich wieder brünett werden wollte. Sie will vermutlich eine brünette Braut sein und so wird es leichter sich vorzustellen, wie das Kleid mit ihrer Hochzeits-Farbe aussehen wird", sagte die Expertin gegenüber dem britischen "Grazia"-Magazin.

Die Fernsehdarstellerin hat aber immer klare Vorstellungen von ihrem Aussehen, ob nun Hochzeitstag oder nicht. "Sie kam mit einem Bild eines Models, von dem sie die Haarfarbe mag, rein und sagte mir, dass ich das kopieren soll. Sie ist mit hellen und dunklen Haaren selbstsicher und wirklich vielseitig - sie sieht mit beiden Looks fantastisch aus, sie liebte das finale Ergebnis total. Aber ihre Haare haben immer noch Hinweise von der hellen Farbe in sich." Wie es scheint, hat Tracey Cunningham mehr als gute Arbeit bei ihrer berühmten Klientin geleistet. "Kim fühlte sich wunderschön und sah auch so aus", fügte der Haar-Profi hinzu.

Insider behaupten, dass die neue Mähne von Herzogin Catherine inspiriert wurde. Das It-Girl soll den "klassischen" Look nachahmen wollen, als Catherine ihren Prinz William, 31, heiratete. "Die Hochzeitspläne gehen mit Volldampf voraus. Kim liebt es, blond zu sein und Kanye war ein großer Fan davon, aber für ihren Hochzeitstag möchte sie so klassisch wie Kate an ihrem Hochzeitstag aussehen und das bedeutet dunklere Haare", sagte ein Insider gegenüber der "Grazia".

Zuvor diesen Monat schien es noch so, als würde die TV-Schöne es bereuen, ihren Mähne wieder gefärbt zu haben, auf ihrem "Mobio INsider"-Account machte sie ihrer Bestürzung darüber Luft, wieder zu den dunkleren Haar-Typen zu gehören. "Ich bin so genervt davon, dass ich mir die Haare dunkel gefärbt habe! Ich wollte sie wechseln, seitdem ich das Gefühl habe, dass jeder heller wurde und wir fingen an, eine neue Staffel für "Keeping Up With the Kardashians" zu drehen, also wollte ich einen frischen Look. Aber jetzt vermisse ich meine hellen Haare. Hilfe! Was soll ich tun? Wieder hell werden oder dunkel bleiben und sich daran gewöhnen?", fragte Kim Kardashian damals ihre treuen Anhänger.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche