Kim Kardashian + Kanye West Kritik von Kelly Cutrone

Kim Kardashian + Kanye West
© CoverMedia
Laut Modeexpertin Kelly Cutrone haben Rapstar Kanye West und Reality-TV-Star Kim Kardashian nichts in der Modewelt zu sagen

Kelly Cutrone, 48, hält die Kollektionen von Kanye West, 37, für unbedeutend für die Fashion-Industrie.

Die Mode-Journalistin arbeitete im Laufe ihrer Karriere mit Topmarken und Designstars wie Vivienne Westwood, Valentino und Jeremy Scott zusammen. Außerdem beweist sie ihr modisches Expertenwissen seit 2012 als Jurorin in Tyra Banks", 40, Castingshow "America"s Next Top Model". In einem Interview mit der "New York Daily News" wetterte Kelly Cutrone jetzt gegen Kanye West ("Stronger") und seine Frau Kim Kardashian (33, "Keeping Up with the Kardashians"): "Ich denke nicht, dass es eine Person in der Fashion-Industrie gibt, die etwas von Kanye West hält. Ich denke, dass die beiden keinerlei Einfluss auf die Modewelt haben. Ich meine, die meisten Leute, die [Keeping Up with the] Kardashians sehen, können sich Givenchy nicht leisten. Ich will nicht gemein sein. Profitieren Fälscher davon … ? Wahrscheinlich, aber das ist nicht die Modewelt."

Cutrone zweifelt zwar nicht an der Luxus-Präsenz von Givenchy, doch ist das Label ihrer Meinung nach auch nicht mehr die Top-Adresse. Riccardo Tisci, 40, ist der Kreativ-Chef der Marke und ein guter Freund von Kim Kardashian, für die er sogar das Hochzeitskleid für ihre Trauung im Mai anfertigte. "Es gibt diesen Film "Frühstück bei Tiffany". Givenchy ist eine gute Marke, aber ist sie topmodern? Nein. Das ist eine jahrhundertealte Luxusmarke aus Europa", erklärte sie weiterhin.

Obwohl sie dem Promi-Paar keinen Einfluss in der Fashion-Branche zuschreibt, konnte Cutrone ihr Wirken im Showgeschäft nicht verleugnen. Vielleicht könnte sich das ja ändern, wenn sie die Mode einer speziellen Designerin tragen würden: "Haben Kim und Kanye einen Einfluss auf die Popkultur? Auf jeden Fall. Ob ich denke, dass Hamish Bowles ["Vogue"-Redakteur] morgens aufwacht und André Leon Talley [ehemaliger "Vogue"-Redakteur] anruft, um ihm von den Hosen zu berichten, die Kanye West auf SNL trug? Nein. Die Wahrheit ist, dass auch Kim Kardashian nichts Neues in der Mode macht. Sie schafft es nicht in die Avantgarde-Riege. Sie trägt ja nicht einmal Vivienne Westwood", befand Kelly Cutrone.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken