Kendall Jenner: Michael Kors liebt ihre Professionalität

Newcomer-Model Kendall Jenner begeistert andere vielleicht mit ihrem Look. Stardesigner Michael Kors liebt dagegen ihre Einstellung zum Job

Kendall Jenner, 18, ist für Michael Kors, 55, nicht nur hübsch anzusehen.

Der erfolgreiche Designer konnte bei den aktuellen Fashion Weeks nicht nur mit seinen neuen Kreationen punkten und gucken, was die Konkurrenz so treibt, er hatte auch Zeit, die Newcomerin zu bewundern. Kendall erobert die Fashionszene derzeit im Sturm und Kors ist der festen Überzeugung, dass sie ihren kometenhaften Aufstieg weiterführen wird.

Auf Nachfrage von "E! News" schwärmte er: "Ich finde, sie ist ein starkes, energiegeladenes und gut aussehendes Mädchen. Sie ist ein echter Profi!"

Die Schöne geriet durch ihre berühmte Familie ins Rampenlicht: Sie ist die Tochter von TV-Lady Kris Jenner, 58,, die Halbschwester von Kim, 33,, Kourtney, 35, und Khloé Kardashian, 30, und war mehrfach in deren Reality-TV-Show "Keeping Up with the Kardashians" zu sehen. Ihre Modelkarriere aber durchläuft die junge Amerikanerin ohne ihren berühmten Nachnamen - damit ihr niemand vorwerfen kann, sie ziehe Nutzen daraus. Genau das gefällt Michael Kors so gut an dem Powerfräulein: "Ich liebe die Tatsache, dass auf ihrer Karte nur Kendall steht - sie benutzt ihren Namen nicht und ich glaube, dass ihr eine großartige Karriere bevorsteht."

Trotz des vielen Lobes hat Michael Kors Kendall Jenner noch nicht für sich laufen lassen. Für ihn hat bisher das Timing nicht gestimmt: "Die Sache an Models ist wie mit Schauspielerinnen: [Man braucht] die richtige Schauspielerin für den richtigen Part", erklärte er. "Die richtige Show mit dem richtigen Mädchen ist pure Magie!"

Nach dem Stress der Fashion Weeks gönnte sich Michael Kors übrigens eine kleine Auszeit, wie er gegenüber "popsugar.com" verriet: "Normalerweise muss ich an den Strand flüchten … Ich brauche einen Strand, ein wenig Dumpfheit und Sand."

Themen

Erfahren Sie mehr: