Kendall Jenner Marc Jacobs war mein Traum

Harry Styles
© CoverMedia
Für Nachwuchsmodel Kendall Jenner ging bei den New Yorker Modewochen ein Traum in Erfüllung

Kendall Jenner, 18, bezeichnete ihren Modeljob für Marc Jacobs als "Lebenstraum".

Die Amerikanerin ("Keeping Up with the Kardashians") begeisterte unlängst sowohl bei der Fashion Week in New York als auch in London. Im Big Apple stolzierte sie für Marc Jacobs in einem gewagten Outfit, das ihre entblößte Brust zeigte, über den Catwalk und schürte mit ihrem Edellook das Interesse von Fashionistas weltweit. Im Anschluss an die Show jettete das It-Girl in die britische Hauptstadt, um dort zusammen mit Cara Delevingne, 21, und Jourdan Dunn, 23, für Giles Deacon zu strahlen. "Es war mein Lebenstraum, für Marc Jacobs zu laufen. Und Teil der Show von Giles Deacon zu sein, war unglaublich aufregend", strahlte das Nachwuchsmodel im Gespräch mit dem britischen Magazin "Grazia".

Für Jenner war es erst der zweite Besuch in der Themsestadt und so ging es für sie vom Laufsteg direkt raus zum Shoppen. "Das hier ist erst mein zweites Mal in London ... es ist fantastisch. Ich liebe Topshop, ich konnte nicht glauben, wie groß [der Laden] war", erzählte sie lachend.

Obwohl Jenner mit Erfolg an einer steilen Modelkarriere feilt, ist sie vielen noch als Teil der Fernsehfamilie Kardashian bekannt. Zu Jenners Freude stehen ihre Lieben voll und ganz hinter ihr, was ihre Berufswahl betrifft. "Meine Familie hat mir jeden Tag SMS geschrieben, um zu sagen, wie stolz alle sind", begeisterte sich die TV-Persönlichkeit. Vor allem die berühmten Halbschwestern der Berufsschönheit - Kim, 33,, Khloé, 29, und Kourtney Kardashian, 34, - machen aus ihrer Unterstützung keinen Hehl.

Allerdings musste der Teenager vor Kurzem zugeben, dass er mittlerweile zu schätzen weiß, wie viel harte Arbeit in einer Modelkarriere steckt. "Jetzt, da ich eine große Show wie diese [Marc Jacobs] gemacht habe, habe ich eine echt neue Wertschätzung für die Models auf dem Laufsteg. Und wenn ich jetzt in der ersten Reihe sitze, verstehe ich all die harte Arbeit, die gemacht wird, ein kleines bisschen besser", gestand Kendall Jenner kürzlich.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken