Kendall Jenner & Co.: Stars lieben die Aviator-Brillen

Als Sonnenbrille ist sie seit Jahrzehnten beliebt, nun gibt es die Pilotenbrille auch in der Alltags-Version. Ziemlich stylish!

Trend-Update: Die Nerd-Brille ist wieder da, in neuer Form und neuem Look. Nerd 2.0 sozusagen. Denn statt einer klobigen Hornbrille, die zu Beginn der Hipsterwelle ihr Comeback feierte, wählen stilbewusste Modefans jetzt den Aviator-Style. Inspiriert von Trendsettern wie Rita Ora (25, "Body on Me"), Kendall Jenner, 20, und Chiara Ferragni, 29, wird das eigentlich als Sonnenbrille bekannte Modell jetzt mit Sehstärke getragen und so zum bürotauglichen Begleiter umfunktioniert.

Die charakteristischen, dunkel gefärbten Linsen der Aviator- oder Piloten-Brille fallen also weg. Sein berühmtes Gestell darf der Klassiker aber behalten: Große Gläser in Tropfenform und eine extrem dünne Fassung aus Metall. Die Farbe der Wahl ist derzeit Gold, das passt zu allem und schmeichelt außerdem dem Teint.

Durchblick im Retro-Look

Natürlich gibt es bereits jetzt etliche Variationen des Trend-Modells. Für noch mehr Retro-Feeling sorgen zum Beispiel eckige Gläser mit bräunlicher Tönung - Original 80er eben. Und wer weiß: Vielleicht findet sich ganz hinten im Schrank doch tatsächlich noch ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Kurz aufpoliert, aufgezogen und Trend gesetzt. Manchmal kann es so einfach sein!

Themen

Erfahren Sie mehr: