VG-Wort Pixel

Kelly Osbourne Mode-Desaster

Kelly Osbourne
© CoverMedia
Kelly Osbourne findet, dass ihr bei den American Music Awards eine modische Panne unterlaufen ist

Kelly Osbourne (29) ärgerte sich wegen ihres Looks bei den American Music Awards.

Der TV-Star bewertet in der US-Style-Show "Fashion Police" eigentlich die Looks anderer Promi-Damen, könnte in der nächsten Folge aber selbst auftreten. Das It-Girl trug eine Kreation von Rami Al Ali und gab zu, dass sie in der silbergrauen Robe ertrank. "Mein Kleid wurde nirgends annähernd so gut fotografiert, wie es im echten Leben aussah!", twitterte sie ihren 3,4 Millionen Anhängern auf der Social-Media-Plattform, nachdem sie ein Bild von sich selbst hochgeladen hatte. Das langärmelige Oberteil des Kleides ging in einen nicht dazu passenden Rock im Abschlussball-Stil über. Den Look kombinierte Osbourne mit Heels im Nude-Ton. Um dem Ganzen das Katastrophen-Krönchen aufzusetzen, hatte sich die Fernseh-Darstellerin goldene Nieten in die Haare einflechten lassen. Das sei genauso schmerzvoll gewesen, wie es aussah. "Ich habe keine Ahnung, wie Leute sich all ihre Haare flechten lassen können! Das tut so weh! Kostenloses Gesichts-Lifting!", schrieb sie zu einem Bild ihrer Haaren bei Instagram.

Trotz des Mode-Grauens hatte die Amerikanerin einen tollen Abend und hing backstage mit Stars wie Miley Cyrus (21, "Wrecking Ball"), dem Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl (44, "About a Girl") und Nicole Richie (32) ab. Die Realityshow-Teilnehmerin dokumentierte mit einer Bilderflut ihren Abend, witzelte mit dem Geburtstagskind Miley Cyrus herum und äffte die Zungen-Geste der Sängerin nach, die nun in Amerika endlich mit 21 Jahren legal Alkohol trinken darf. Mit einem Champagner feierte sie ihren Ehrentag - und mit Kelly Osbourne, die sich vermutlich ihr Kleid schön trinken musste.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken