VG-Wort Pixel

Kelly Cutrone Karriere-Kämpfe

Kelly Cutrone
© CoverMedia
Unternehmerin Kelly Cutrone findet es hart zu akzeptieren, dass nichts auf Dauer hält

Für Kelly Cutrone, 48, ist es immer wieder schwer, Angestellte zu verlieren.

Die Modeexpertin musste unlängst das Hauptquartier ihrer Firma People"s Revolution in Los Angeles schließen und arbeitet hart daran, ihr Unternehmen weiter am Laufen zu halten. Seit dem Launch 1996 hat Cutrone viel über das PR-Business gelernt - insbesondere, dass nichts von Dauer ist. "Alle sind nur auf der Durchreise. Das ist das Härteste. Am Anfang wollte ich eine Art von Familie gründen, und so etwas wie eine Familiensache machen, das war sehr idealistisch. Aber die Angestellten wollen keine Geschäftspartner sein, sonst würden sie ihr eigenes Geschäft haben. Das war am Anfang das Härteste, Angestellte zu verlieren", berichtete sie im Interview mit der "huffingtonpost.com".

In der Industrie gilt Cutrone als jemand, der kein Blatt vor den Mund nimmt, sowie man es auch in ihrer Reality-TV-Show "The Hills' sehen kann. Dort sieht man außerdem, wie viel die Unternehmerin jeden Tag zu tun hat. Allerdings gestand sie, dass sie sich von Anfang an mehr Zeit für ihr Privatleben hätte nehmen sollen.

Cutrone startete ihre PR-Karriere mit 21 Jahren in New York, war zweimal verheiratet und hat eine Tochter aus einer anderen Beziehung. "Wenn ich auf mein Leben zurückblicke, dann bedauere ich, dass ich nicht besser auf mich achtgegeben habe - auf die Kelly als Seele, Kelly als Mensch. Ich denke, dass ich zu viel Zeit auf dem Boden mit Sitzplänen verbracht habe, wo ich doch hätte meditieren oder in einer Suppenküche sein können. Wenn man einen Acht-Stunden-Arbeitstag haben will, dann ist Fashion nicht die richtige Branche. Das ist sie einfach nicht. Und auch wenn du einen 40-Stunden-Job bekommst, dann wirst du wahrscheinlich keine große Karriere damit machen. Jeder, der sehr, sehr erfolgreich ist, ist keinem normalen Arbeitsplan gefolgt", seufzte Kelly Cutrone.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken