Kellan Lutz Mode für alle

Kellan Lutz
© CoverMedia
Schauspieler Kellan Lutz versicherte, dass sein Label keine "Fashionista-Marke" sei.

Kellan Lutz (28) hat in seinen Kollektionen auch etwas für den Otto-Normal-Verbraucher im Angebot.

Der Star ('Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen') ist nicht nur als Schauspieler erfolgreich, sondern auch als Model. Die Modebranche scheint es dem attraktiven Allround-Talent angetan zu haben und so rief er sein eigenes Modelabel mit dem Namen Abbot + Main ins Leben. Zu Beginn der Woche besuchte Lutz eine Vorschau auf seine neue Frühjahrskollektion 2013 in Las Vegas, wo er über seine Marke plauderte. Im Interview mit 'WWD' versicherte er, dass seine Mode nicht nur Prominente als Zielgruppe habe, sondern für jeden etwas biete: "Alles dreht sich um Komfort. Wir sind keine Fashionista-Marke."

2011 feierte Lutz den Launch seines Labels und erklärte zu diesem Anlass, dass Abbot + Main eigentlich eine Kreuzung in Venice Beach, wo er früher lebte, ist. Die Kleidung besteht größtenteils aus weichen, eng anliegenden T-Shirts und lässigen Kapuzenpullovern. Die neue Kollektion ist in den US-amerikanischen Kaufhäusern Bloomingdale's und Nordstrom erhältlich.

Die Marke war ursprünglich ein reines Herrenmoden-Label, doch mittlerweile erweiterte sie ihr Angebot auch auf Damenbekleidung. Die Designs sind alle so kreiert, dass man sie gut übereinander tragen kann und sind dementsprechend Logo- und Labelfrei.

Ein korallenrotes Longsleeve für Herren und Damen mit interessanten Taschen-Details sowie ein drapiertes Tanktop in einem matten Grau zählen zu den Highlights der Frühjahrskollektion.

Bei der Modenschau sprach der Schauspieler mit der lokalen Presse in Las Vegas über seine Kindheit in Arizona und im Mittleren Westen - Gegenden, die er als "Herausforderung fürs Modebewusstsein" beschrieb.

Der Leinwandheld startete seine Modelkarriere im Alter von 14 Jahren und seinen modischen Blick entwickelte er durch die häufige Gesellschaft von Modestars und Fotografen. Er witzelte, dass er schon früh wusste, eine Zukunft als Trendsetter vor sich zu haben. Spätestens als seine sechs Brüder anfingen, seine Klamotten zu klauen und diese lieber als ihre eigenen zu tragen, war ihm das klar. "Es ist großartig, etwas anderes neben der Schauspielerei zu machen", fügte Kellan Lutz über sein Modelabel hinzu.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken