Keira Knightley: Was trage ich bloß zu den Oscars?

Leinwand-Schönheit Keira Knightley weiß noch nicht, was sie zur diesjährigen Oscarverleihung tragen wird, weil sie keine Ahnung hat, wie groß ihr Babybauch am 22. Februar sein wird

Keira Knightley, 29, weiß noch gar nicht, was für eine Robe sie dieses Jahr zu den Oscars tragen wird.

Dieses Jahr dürfte ihr Look besonders unter die Lupe genommen werden, denn die britische Schauspielerin ("Anna Karenina") wurde gestern [15. Januar] als beste Nebendarstellerin für ihre Darbietung in "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" für einen Goldjungen nominiert.

Die Award-Saison ist im vollen Gange und die schwangere Leinwand-Schönheit zeigte ihre wachsende Babykugel bereits in mehreren glamourösen Roben. Wegen ihres Babybauchs weiß sie allerdings noch nicht, was sie zu der wichtigsten Filmpreisverleihung in Hollywood am 22. Februar tragen wird. "Ich habe ganz ehrlich keine Ahnung. Ich weiß nicht, was mit meinem Körper passiert. Also habe ich keine Ahnung, wie ich aussehen werde. Wer weiß? Etwas, das sitzt, hoffentlich", lächelte sie im Gespräch mit "ET".

Keira und ihr Musiker-Ehemann James Righton (31, "Love Frequency") bestätigten im Dezember, dass sie ihr erstes Kind erwarten.

Dass sie auch als Schwangere in glamourösen Roben umwerfend aussieht, bewies die Britin gestern Abend [15. Januar] schon bei den Critics' Choice Awards. Sie entschied sich für ein lockeres Kleid von Delpozo, zu dem sie Schmuck von Aurélie Biderman kombinierte. Die bodenlange Robe mit Schleppe war an der Brust und an den Seiten mit goldenen Blüten-Applikationen geschmückt.

Als die Journalistin Brooke Anderson, 36, die werdende Mutter fragte, ob sie das Gefühl habe zu erblühen, musste die Darstellerin lachen. Meinte die Moderatorin die Blümchen-Details oder ihren Babybauch? "Du meinst wegen meines Bauchs? Nein. Ich habe das Gefühl, als ob ich mich ausbreite, von Erblühen weiß ich nichts", kicherte sie.

Auch bei den Golden Globes am vergangenen Sonntag [11. Januar] bewies die Schauspielerin viel Stilgefühl, doch waren die Modekritiker geteilter Meinung. Keira trug ein Chanel-Kleid im Milchmädchen-Look, auf dem Prints von Schmetterlingen und Federn zu sehen waren. Dazu kombinierte die brünette Schönheit eine Clutch, die ebenfalls mit einem großen Schmetterling versehen war - für manche Kritiker zu viel des Guten. "Mein Kleid ist von Chanel. Anscheinend haben 30 Leute daran gearbeitet, um es in einer Woche zu machen, also muss ich ein großes Dankeschön in Richtung der 30 Menschen schicken. Es machte mir auch wirklich Angst, weil ich darüber nachdachte, was gewesen wäre, wenn ich etwas verschütte oder ich es zerreiße, ich würde mich unglaublich schuldig fühlen, also wird das hoffentlich nicht passieren", zitterte Keira Knightley.

Themen

Erfahren Sie mehr: