Katy Perry Drei Looks bei MTV Awards

Katy Perry
© CoverMedia
Sängerin Katy Perry zog sich für die MTV Europe Music Awards dreimal um

Katy Perry gab sich bei den "MTV Europe Music Awards" von züchtig bis heiß.

Die Sängerin schritt bei dem Event in Amsterdam in einem mintgrünen, eng anliegenden Kleid von "Zac Posen", das einen hoch angesetzten Ausschnitt hatte und bis über die Knie ging, vor die Fotografen. Das Seidenkleid betonte die Kurven der Pop-Prinzessin, die ihren Look mit einem Schmuck-Haarreifen von "Dolce & Gabbana" und pfirsichfarbenen Schuhe von "Charlotte Olympia" kombinierte. Die Musikerin gewann dann den Preis als beste Künstlerin und konnte sich gegen Taylor Swift, Selena Gomez, Miley Cyrus und Lady Gaga durchsetzen. Als die Amerikanerin ihre Trophäe entgegennahm, trug sie ein kurzes, tief ausgeschnittenes schwarzes Kleid, das mit Netzapplikationen Sicht auf ihre Arme und Beine gab. Goldene Ketten von Chanel und schwarze High Heels rundeten den Look ab.

Als Katy Perry ihre neue Single "Unconditionally" sang, steckte sie in einem Anzug, der funkelnden Steinen besetzt war und in dem Bühnenlicht wunderbar funkelte.

Ihre Kollegin Miley Cyrus wusste sich ebenfalls in Szene zu setzen: Auf dem roten Teppich hatte sie ein winziges Kleid an, auf dem die erschossenen Rapper Tupac und The Notorious B.I.G. zu sehen waren. Dazu stolzierte der ehemalige Disneystar in Stiefeln, die über die Knie reichten. Rita Ora und Iggy Azalea entschieden sich bei ihrem jeweiligen Auftritt auf dem roten Teppich für ein ähnliches Outfit. Die Londonerin präsentierte sich in einem tief ausgeschnittenen und rückenfreien Dress, dessen Rock hoch aufgeschlitzt war. Auch Azalea setzte auf Schlitze, die waren allerdings so hoch angesetzt, dass die Rapperin den anwesenden Fotografen beinahe mehr, als sie wollte, zeigte. Vor solchen unfreiwilligen Aussichten brauchte Katy Perry mit ihren Kleidern keine Angst zu haben.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken