Katie Grand: Taschen rücken in den Fokus

Stylistin Katie Grand erklärte, dass die neue 'The Gang by Hogan'-Kollektion deutlich mehr auf Taschen fokussiert ist als zuvor.

Katie Grand

(42) verriet, dass es eine Weile dauerte, bis die Taschen von The Gang by Hogan in die Gänge kamen.

Die Britin, die auch als Journalistin berüchtigt ist, kooperierte zum dritten Mal mit dem Label Hogan, um eine Kollektion aus Taschen, Schuhen und Jacken zu entwerfen. Die neuen Entwürfe wurden zu Beginn der Mailänder Fashion Week präsentiert.

"Wir haben uns mehr auf die Handtaschen konzentriert als in der früheren Saison. Hogan ist schließlich als Schuhhersteller bekannt und auch meine Erfahrung liegt überwiegend im Schuhsegment, daher dauerte es eine Weile, mit den Handtaschen in die Gänge zu kommen," so die Stylistin im Interview mit der britischen Zeitschrift 'Grazia'. "Sie sehen jetzt entschlossener aus als in meinen beiden vorigen Saisons. Wir erarbeiteten diesmal einen kompletten Look, statt nur Schuhe und Taschen."

Grand entwarf für die Show auch eine Reihe von Slips sowie Etuikleider aus Leder, allerdings gehen Insider davon aus, dass nur die Jacken, Schuhe und Taschen in Produktion gehen werden. Zwei Jacken sind die Herzstücke der Kollektion. "Eine ist sehr maskulin, es ist eine lässige Sportjacke für Männer und sie ist übergroß - sehr boyfriend-mäßig. Dann verkleinerte ich die Größe, sodass sie wie eingelaufen wirkt, eher schmal an den Schultern und ein bisschen kurz," erklärte die Designerin. "Es scheint eben so zu sein, dass die Leute Jacken in zwei Größen tragen, entweder zu klein oder zu groß. Daher dachte ich, dass ich zwei machen sollte."

Passend zum Launch gab das Multitalent die dritte Ausgabe des 'Gang'-Magazins heraus und die Journalistin erklärte, wie wichtig es ihr sei, die Zeitschrift zeitgleich mit der Kollektion zu veröffentlichen. "Das Magazin ist für mich ein Weg, mich auf sicherem Grund zu artikulieren. Es war brillant, Menschen wie , und gleichzeitig im Raum zu haben. Sie kommen wirklich gut miteinander aus und ich stand irgendwie dabei und fand es wirklich schräg, dass diese faszinierenden, legendären Frauen die Dinge tragen, die ich entworfen habe … ich werde dabei furchtbar aufgeregt," gestand Katie Grand.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche