Katie Grand: Delevingne schläft bei Shootings 

Laut Stylistin Katie Grand verstecke sich Model Cara Delevingne vor Shootings unter einem Tisch, um ein Nickerchen einzulegen.

Katie Grand plauderte über ihre Arbeitserfahrungen mit Cara Delevingne (20).

Die Redakteurin des 'LOVE'-Magazins und das gefragte Model haben ein enges Arbeitsverhältnis. Delevingne zierte viele Anzeigen der Publikation und erscheint auch wieder auf dem Titelblatt der Herbstausgabe 2013. Grand liebt die Zusammenarbeit mit der Britin, beim letzten Shooting war sie jedoch nervös, dass nicht alles wie geplant verlaufen würde: "Ich finde, dass sie ein sehr nettes und liebes Mädchen ist. Sie überquert den Atlantik für mich. Vor diesem Shooting hatte sie noch nicht geschlafen. Es war der Tag nach ihrer DKNY-Party, also war ich ein wenig nervös, weil ich sie gebucht hatte. Ich dachte nur 'Oh Gott, das arme Ding. Sie hat diese riesige Party und dann muss sie ein Cover-Shooting machen'", erinnerte sie sich im Interview mit 'style.com'. "Normalerweise sieht man Cara in den ersten zwei Stunden eines Shootings nicht, weil sie sich irgendwo gut unter einem Tisch versteckt hat, um zu schlafen. Aber diesmal schafften wir es, ihre Haare zu frisieren und dann zogen wir sie sofort ohne Make-up vor die Kamera. Sie hatte buchstäblich nicht mal eine Grundierung drauf, sie hatte nicht geschlafen. Das ist etwas, was man mit Anfang 20 noch machen kann. Und es ist toll!"

Neben Delevingne wurde auch die Designerin Miuccia Prada (64) für die neueste Ausgabe abgelichtet. Es war eines der ersten Male, dass die Modelegende vor der Kamera posierte und Grand kann es kaum glauben, dass sie in ihr Angebot einwilligte. "Wir hatten drei ganztägige Meetings vor dem Shooting. Ich habe sie mehrere Male fotografiert und das macht mich immer sehr nervös, weil ich sie gut kenne. Normalerweise gibt sie einem diesen gelangweilten Blick - verständlich, sie ist ja kein Model. Aber diesmal verstanden wir uns hervorragend in dem, was wir machen wollten. Wir machten die Aufnahmen und sie hatte die Geduld einer Heiligen", erklärte Grand.

Die erste Ausgabe des 'LOVE'-Magazins kam vor fünf Jahren auf den Markt und sorgte mit seinem gewagten Cover für Schlagzeilen: Die Gossip-Frontfrau Beth Dito (32, 'Get a Job') posierte nackt für das Titelbild. Die Redakteurin erinnerte sich daran, wie entspannt die Sängerin mit ihrem Körper umging: "Als Beth, die die Fotografen Mert & Marcus nicht kannte, im Chateau Marmont, wo das Shooting stattfand, ankam, stand sie nackt vor uns und sagte 'Da bin ich!' Und ich dachte 'Ja, das ist toll! Du bist alles, was ich will, das du bist!'", berichtete Katie Grand.

Themen

Erfahren Sie mehr: