Kate Upton Namen für die Brüste

Kate Upton
© CoverMedia
Model Kate Upton nennt ihre Brüste "die Ladies"

Da sowieso jeder über ihre Brüste spricht, gab Kate Upton (21) ihnen einen Namen.

Das Supermodel trägt stark zum Comeback der weiblicheren Formen in der Modewelt bei. Im vergangenen Jahr landete sie ihr zweites Titelbild der 'Sports Illustrated Swimsuit' und in einem Interview erklärte die attraktive Blondine, wie stolz sie sei, ein gesundes Körperimage zu promoten. Ihr sehr weiblicher Körper machte in den vergangenen Jahren immer wieder Schlagzeilen und einige Kritiker hielten ihre Figur ungeeignet für High Fashion. Upton konnte über diese Bemerkungen nur lachen und witzelte, dass sie sogar einen Spitznamen für ihren berühmten Vorbau habe: "[Ich nenne sie] die Ladies. Jeder spricht über sie, also muss ich sie ja irgendwie nennen", grinste sie im Interview mit dem 'V'-Magazin.

Die Schöne verriet früher schon, dass sie manchmal keinen BH trage, da ihre weiblichen Kurven dadurch weniger betont würden - sonst wäre es "zu viel".

Obwohl Upton im Laufe ihrer Karriere die Titelseiten von Magazinen wie 'Vogue Italia' und 'Elle' zierte, konnte sie noch immer nicht alle Modeexperten von sich überzeugen. 2012 kritisierte sie die Casting-Direktorin von Victoria's Secret: Sie sei zu "übertrieben", um jemals in der berühmten Modenschau des Dessous-Labels mitzulaufen. "Ich hatte gerade das Cover der 'Sports Illustrated' bekommen. Ich war noch nicht an diesen ganzen Medientrubel gewöhnt. Ich hatte sie vorher noch nie gesehen, deshalb kam es wirklich aus dem Nichts. Das war meine Einführung in das Leben im Rampenlicht und meine erste Erfahrung, wie es ist, wenn Leute eine Meinung über dich haben, die man nicht kennt", erinnerte Upton sich an diese Kritik.

Unlängst konnte die schöne US-Amerikanerin auch ihre ersten Schauspielerfahrungen sammeln. So stand sie zusammen mit Hollywoodstar Cameron Diaz (41, 'The Counselor') für den Film 'The Other Woman' vor der Kamera. Die Dreharbeiten waren absolutes Neuland für die Newcomerin: "Das lag total außerhalb meines Terrains. Ich mache kein Geheimnis draus. Ich habe einfach zugehört und aufgepasst", erinnerte sich Kate Upton.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken