Kate Upton: Lieber ein Brite?

Model Kate Upton gestand, dass sie gerne mal mit einem Briten ausgehen würde - bislang kam es noch nie dazu

Kate Upton, 22, lässt sich von einem Mann gerne auf Händen tragen und findet vor allem britische Herren "exotisch".

Die Laufsteg-Grazie hat sich mit ihren scharfen Kurven einen Namen in der Modebranche gemacht und zierte bereits zweimal das Cover der Bademoden-Ausgabe der renommierten "Sports Illustrated". Sie hat zwar genügend männliche Verehrer, sucht jedoch nach einem speziellen Partner. "Ich hänge viel mehr mit amerikanischen als mit britischen Kerlen ab, also finde ich Briten viel exotischer", kicherte sie im Gespräch mit der britischen Ausgabe des "OK!"-Magazins. "Ich habe mich noch nie mit einem britischen Typen verabredet, also vielleicht können wir Betriebsgeheimnisse austauschen und ich antworte dir dann!", schäkerte sie mit dem - britischen - Reporter.

Was ihr Liebesleben angeht, schweigt sich die sexy Blondine aus, allerdings wurde sie im April mit dem Baseballspieler Justin Verlander, 31, in Verbindung gebracht. Was sie in Bezug auf Beziehungen dann doch verriet: Sie sei eine sehr pflegebedürftige Freundin.

Auch was Beauty-Fragen angeht, ist Kate meistens sehr sorgfältig. "Ja und nein - ich achte manchmal gar nicht auf mein Aussehen und dann verbringe ich drei komplette Tage damit. Es ist wichtig mitzuhalten, Facials und Massagen machen zu lassen und sich Zeit für sich selbst zu nehmen." Darüber hinaus trainiere sie mit dem Sport-Guru schlechthin. "Ich habe einen fantastischen Personal Trainer namens David Kirsch, der mir hilft, motiviert zu bleiben, der mich über Ernährung informiert und dafür sorgt, dass ich aktiv bleibe. Er hat mich auf meine Rolle in "Die Schadenfreundinnen" vorbereitet. Ich versuche immer, Sport zu machen und gesund zu essen, weil man auf einmal für zwölf Stunden am Set sein kann, wenn ich also nicht gesund esse, breche ich zusammen."

Themen

Erfahren Sie mehr: