Kate Moss Val Garland war von ihr eingeschüchtert

Kate Moss
© CoverMedia
Die Visagistin Val Garland war "wie gelähmt vor Angst", als sie zum ersten Mal für das Styling von Supermodel Kate Moss verantwortlich war.

Der Starstatus von Kate Moss (39) verängstigte Val Garland, als sie zum ersten Mal auf das Megamodel traf.

Die Visagistin arbeitete am Anfang ihrer Karriere mit Moss zusammen. Die damals noch unbekannte Künstlerin war von der Vorstellung, den Star zu schminken, zunächst eingeschüchtert. "Ich kann mich noch daran erinnern, wie Kate fragte, wer ihr Make-up mache. Jemand sagte ihr meinen Namen und sie fragte, wer das sein soll, sie hätte noch nie von mir gehört. Ich war wie gelähmt vor Angst", erinnerte sich Garland im Interview mit 'The Cut'.

Kate Moss sollte damals zusammen mit Helena Christensen (44) für die Designerin Bella Freud (52) modeln. Dieser erste große Job für die Stylistin fühlte sich wie ein surreales Erlebnis an: "Ich erinnere mich daran, wie Kate in den Raum kam, ohne Make-up, mit einem kleinen kurzen Rock, Ballerinas und dieses Mädchen hatte etwas ganz Besonderes an sich, als ob sie von einer Aura umgeben war. Sie erfüllte den ganzen Raum", schwärmte Garland.

Schnell beruhigte sich die Visagistin, weil es einfach "wunderbar" gewesen sei, mit Moss zu arbeiten. "Ich habe sie geschminkt und sie war wunderschön, ganz natürlich und so bodenständig."

Seitdem ging es stetig bergauf mit der Karriere der Britin. Neben Kate Moss schminkte Val Garland noch eine ganze Reihe anderer Stars und gerade eben beendete sie eine Welttour mit MAC Cosmetics, bei der sie die 20 beliebtesten Make-up-Looks der Modenschauen für ein Publikum voller Beauty-Fans kreierte.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken