Kate Moss: Sport ist langweilig

Supermodel Kate Moss ist "zu faul", um ins Fitnessstudio zu gehen.

Kate Moss (39) isst lieber weniger, als sich mit körperlicher Ertüchtigung fit zu halten.

Das britische Model hat zwar von Natur aus eine beneidenswert schlanke Figur, wurde unlängst im Urlaub in Italien allerdings mit einem ungewohnt runden Bäuchlein gesehen. Dies liege laut Insidern daran, dass sich die berühmte Blondine weigere, sich mit Leibesübungen wieder in Form zu bringen. "Sie findet Sport langweilig und meint, dass sie zu faul ist, um ins Fitnessstudio zu gehen", enthüllte ein Informant dem britischen 'Closer'-Magazin.

Statt sich mit einem strengen Workout zu knechten, will Moss zu einem späteren Zeitpunkt lieber durch eine Diät die Pfunde purzeln lassen. "Manchmal macht sie - jetzt wo der Sommer kommt - zweimal die Woche Yoga oder Pilates, aber sie nimmt lieber mit einer Diät ab, statt sich stundenlang auf einer Tretmühle abzukämpfen", fuhr der Bekannte des Models fort. "Wenn Kate eine große Foto-Session vor sich hat, trinkt sie in solchen Fällen drei Tage lang nur Saft und schaut zu, wie ihr Bauch wieder flach wird. Außerdem greift sie auf Sashimi und Salat zurück."

Die Tatsache, dass ihr 40. Geburtstag näherrückt, macht Moss angeblich zu schaffen. "Kate hat Glück, dass sie von Natur aus dünn ist, aber sie wird im Januar nächsten Jahres 40 und glaubt, dass - obwohl sie schlank ist - sie nicht mehr so straff und durchtrainiert ist wie früher", gab der Nahestehende dazu preis. "Sie hat gemerkt, dass es an mancher Stelle hängt und glaubt, dass ihre Oberschenkel und ihr Hintern schlaff geworden sind. Sie hat in letzter Zeit ein Körperdouble benutzt, weil sie das Gefühl hat, nicht in Höchstform zu sein."

Ein weiterer Insider beteuerte gegenüber der Publikation allerdings, dass die Laufsteg-Ikone nach wie vor genug Selbstbewusstsein habe, um sich in der Öffentlichkeit in knappen Bikinis zu zeigen. "Kate hat so viel gemodelt, dass sie keine Hemmungen mehr hat, was ihren Körper angeht. Sie merkt es kaum, ob sie ihren Bikini anhat oder nicht. Und wenn sie im Urlaub ist, dann ist es ihr einfach egal, was die Leute denken", so die Plaudertasche aus dem Umfeld von Kate Moss.

Themen

Erfahren Sie mehr: