VG-Wort Pixel

Kate Moss Klangtherapie zur Erholung

Kate Moss
© CoverMedia
Supermodel Kate Moss erholt sich auf Jamaika und unterzieht sich dabei diversen Entspannungs-Therapien

Kate Moss (39) setzt bei ihrem Urlaub auf Jamaika auf Klang.

Das Supermodel sieht stressigen Zeiten entgegen - sie wird für die britische 'Vogue' als Journalistin arbeiten und auch wieder für Topshop designen. Ihr Gatte Jamie Hince (43, 'Satellite') hat sie nun zu einem besonderen Ort auf Jamaika entführt, damit sich seine Liebste gut erholt. Das GoldenEye Resort hat einen besonderen Ansatz, um Entspannung bei ihren Gästen hervorzurufen: "Drei Mal in der Woche bietet unser Spa Meditation mit Klang und Rhythmus, um den Kopf zur Ruhe zu bringen", berichtete ein Vertreter des Ressorts gegenüber 'Look'. "Wir konzentrieren uns auf die Energie, die durch Klang entsteht. Klang und Rhythmus kann zu einer Balance zwischen Körper und Geist führen."

Hince wollte sichergehen, dass dies auch bei seiner Gattin der Fall ist: "Kate brauchte eine Pause. Die Leute schauen sich ihr Leben an und denken, dass sie ständig Urlaub macht, aber das ist nicht wahr. Wenn man sie am Strand sieht, passiert das nach 12-stündigen Fotoaufnahmen und sie hat dann noch einen 12-stündigen Flug vor sich. Sie muss sich entgiften, körperlich wie mental. Das muss sie nicht nur, weil sie erschöpft ist. Sie hat für nächstes Jahr viel auf dem Zettel, das ist die letzte Gelegenheit, sich noch einmal richtig zu erholen."

Und das ist eine ziemlich teure Angelegenheit - das Ressort kostet schlappe 1.500 Euro pro Tag, kann aber mit Hautexperten und Masseuren aufwarten. Der Aufenthalt dort bedeutet auch, dass sich Kate Moss mehr auf ihre Arbeit konzentrieren will: "Kate weiß sehr genau, dass ihre Modelkarriere im Unterschied zu vielen ihrer Freundinnen viel länger andauerte. Ich wäre nicht überrascht, wenn sie jetzt nicht das Gefühl hätte, sich beruflich zu verändern. Sie hört mit dem Modeln nicht auf, aber sie möchte sich jetzt mehr auf die künstlerische Seite konzentrieren. Es sind Zeiten, wo sie sich weiterentwickeln kann, aber es gibt auch enormen Druck", steckte ein Freund der Publikation über die neue Richtung von Kate Moss.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken