Kate Hudson Kate Hudson: Glanzvoll in Gucci

Kate Hudson
© CoverMedia
Hollywoodschönheit Kate Hudson erschien am Samstag bei der LACMA-Gala in einer traumhaften Robe, die ihren trainierten Körper perfekt in Szene setzte

Kate Hudson (34) zeigte am Wochenende auf dem roten Teppich in Los Angeles ihre tolle Figur.

Die Schauspielerin ('Fremd Fischen') war Gast der LACMA Art + Film Gala, bei der Filmemacher Martin Scorsese (70, 'Hugo Cabret') und der Maler David Hockney (76) geehrt wurden. Kaum eine Dame trat ins Modefettnäpfchen, alle sahen fast ausnahmslos hinreißend aus, dennoch gelang es manchen Ladys, trotzdem aus der Menge der Schönheiten herauszustechen. So begeisterte Kate Hudson mit einer Traumkombination: durchtrainierte Figur, wunderschönes Make-up und tolles Kleid. Die Neckholder-Robe stammte aus dem Hause Gucci - das Modelabel veranstaltete die Gala - und setzte sich aus einem Kleid in Nude und einem tief dekolletierten Metallic-Oberteil zusammen. Das Oberteil schimmerte und stellte einen starken Kontrast zum ansonsten schlicht gehaltenen Kleid dar, das viel Haut zeigte. Am Bauch der Leinwanddarstellerin befand sich eine Brosche, die den Übergang zum Rockteil markierte. Um die ganze Aufmerksamkeit dem Kleid zu überlassen, verzichtete die Filmschönheit auf viel Schmuck. So trug sie nur Ohrstecker und einen Ring und hatte eine nudefarbene Box-Clutch dabei, die ebenso wie ihre Heels super zum Kleid passte. Was das Make-up betraf, verließ sich Hudson auf die klassischen Smokey Eyes, die ihrem Look etwas Verwegenes gaben.

Ebenfalls in Gucci erschien Salma Hayek (47, 'Savages'), die eine weiße Robe mit Glitzer-Applikationen trug. Ein Taillenband in Form einer silbernen Schleife definierte eine perfekte Sanduhren-Silhouette. Da der Gitzer-Look genug Glamour bot, trug Hayek kaum Accessoires und hatte nur eine silberne Clutch dabei. Die Haare hatte sie in der Mitte gescheitelt und ihr Ombré-Look setzte Akzente.

Dakota Johnson (24, 'The Social Network') hingegen setzte auf eine Robe in Schwarz, die von goldenen Feder-Partien aufgelockert wurde und am Dekolleté mit einem transparenten Netz-Stoff neckte. Ein düsterer und stylisher Look des Jungstars.

Nicole Richie (32) zeigte sich nicht minder düster und trug ein grauschwarzes Kleid mit Pailletten-Verzierungen, das durch seinen transparenten Stoff freien Blick auf ihre Arme und Beine gewährte. Sie trug dazu einen hohen Dutt, der in einen Fischgrätenzopf überging und hielt ihren Ehemann Joel Madden (34) im Arm.

Von der Eleganz her konnte sie locker mit Kate Hudson mithalten, obwohl diese mit ihrem strahlenden Look dennoch ein bisschen glamouröser wirkte.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken