Karolína Kurková: Instagram als Motor

Supermodel Karolína Kurková findet, dass Social Media heute Karrieren zwar beschleunigen kann, warnt aber vor schnellem Ruhm

Karolína Kurková, 30, setzt ihre Social-Media-Accounts bewusst ein.

Wie viele ihrer Kolleginnen setzt auch die schöne Tschechin auf die sozialen Medien, um die Werbetrommel für ihre jüngsten Kampagnen zu rühren oder einfach, um ihre Fans an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Im Gegensatz zu Cara Delevingne, 22, oder Suki Waterhouse, 22, hat Karolína allerdings schon über ein Jahrzehnt Arbeitserfahrung und weiß, worauf es wirklich ankommt: "Ich denke, das ist mittlerweile Teil des Jobs und beschleunigt ziemlich viel", überlegte sie im Interview mit "elle.de". "Als ich angefangen habe, musste ich 15 Jahre hart arbeiten, um erfolgreich zu werden. Damals gab es diese Plattformen nicht, um sich selbst zu promoten. Man musste jede einzelne Person überzeugen und neu für sich gewinnen. In den meisten Fällen ist es so: Was zu schnell beginnt, ist auch schnell wieder weg."

Bei der Mutter eines vier Jahre alten Sohnes besteht bei dieser Einstellung wohl kaum die Gefahr, dass sie irgendwann zur Diva mutiert. Ohnehin weiß Karolína trotz ihrer zahlreichen Jobs - ob das Modelaufträge für namhafte Luxusmarken oder Fernsehauftritte in Shows wie "The Face" oder "Das perfekte Model" sind - was im Leben wirklich wichtig ist. Und um das zu verkünden, wandte sie sich jüngst wieder an eines ihrer Social-Media-Konten: "Opfere niemals diese drei Dinge: deine Familie, dein Herz, deine Würde", twitterte Karolína Kurková.

Themen

Erfahren Sie mehr: