Karl Lagerfeld: "Ich liebe Plastik"

Modezar Karl Lagerfeld erklärte, warum er sich so über die Kooperation mit Melissa freue.

Karl Lagerfeld (79) hat eine Vorliebe für Plastik.

Der berühmte Chanel-Designer kreierte in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Schuhlabel Melissa eine Sonderkollektion an Plastikschuhen. In einem Interview beschrieb er seine Beweggründe für die Kooperation: Einerseits sei sein Mangel an Wissen über Brasilien und andererseits seine Leidenschaft für Plastik ausschlaggebend gewesen. "Das ist etwas, was ich nicht wirklich kenne. Deshalb wollte ich mit Brasilianern arbeiten, um besser zu verstehen, wie das funktioniert. [Es hat Spaß gemacht, mit Plastik zu arbeiten.] Ich habe nichts gegen Plastik. Ich liebe Plastik. Ich bin doch auch aus Plastik! Wissen Sie, heutzutage ist das ein modisches Material", schwärmte er auf 'Style.com'.

Lagerfeld erklärte weiter, was ihn an dem alltäglichen Material besonders anzog: "Luxus ist nicht modern. Die Idee war, einen modernen Schuh zu machen."

Das Gesicht der Kollektionskampagne ist das angesagte Model Cara Delevingne (20). Bei einer Ausstellung der neuen Schuhlinie in New York begeisterte sich die schöne Britin: "Die Schuhe sind umwerfend und sie riechen so gut. Auf einem der Fotos trinke ich Champagner aus den Schuhen - ich habe sie also ziemlich gut kennengelernt", lachte sie.

Die Plastikschuhe 'Melissa + Karl Lagerfeld' sind ab Mai in dem Soho-Shop des Labels und bei Bloomingdales in New York erhältlich.

Themen

Erfahren Sie mehr: