Kanye West: Zu früh zu viel gewollt

Rapper Kanye West wird kritisiert, dass er als Anfänger im Designbereich in viel zu vielen Töpfen rühre

Kanye West, 36, soll zu früh Mode-Projekte angenommen haben, die viel "zu groß" für ihn waren.

Der Musiker ("Bound 2") veröffentlichte vergangenen Monat seine zweite "A.P.C. x Kanye"-Linie. Schon die erste war innerhalb von Minuten ausverkauft, als sie vergangenes Jahr in die Läden kam. Seine neue Kollektion schließt Freizeitbekleidung ein, die sich aus Mänteln mit XXL-Kapuzen, Denim-Stücken, Jacken in Khaki und mit Pelz-Akzenten zusammensetzt.

Zuvor wurde behauptet, dass die Kreationen des Hip-Hop-Stars gar nicht so einzigartig seien und er sich stark von den Designern inspirieren lasse, die er bewundere - zu stark. Nun berichten Insider, dass die Entscheidung des Hit-Lieferanten, an so vielen Projekten zu arbeiten, sich als Problem herausstelle. "Vielleicht können manche Menschen in der Designwelt große Dinge ohne Ausbildung machen, aber Kanye treibt es wirklich zu weit und nimmt Projekte an, die zu groß sind, selbst für jemanden, der eine gute Ausbildung genoss und Erfahrungen in dem Feld hat", bemerkte ein Insider gegenüber "Radar Online".

So jongliere der Künstler mit viel zu vielen Angeboten. "Er hat viel zu viele Projekte, überfordert sich selbst und das wird sein Untergang."

Genauso wie seine "A.P.C."-Linie kreiert West gemeinsam mit Adidas Designs, schließt seine "Yeezus"-Tour ab und plant gerade eifrig die Hochzeit mit seiner Herzdame, dem Reality-Starlet Kim Kardashian (33, "Keeping Up with the Kardashians"), der er diesen Sommer noch das Ja-Wort geben möchte.

Lang und breit sprach der Star über seine Hingabe für die Kunst und behauptete, dass die Leute ihn ernster nehmen sollten. Gegenüber dem "Interview"-Magazin prahlte er vergangenen Monat, dass er zu einer Kunstakademie ging. Doch das hätte er viel zu groß aufgebauscht. "Er war nur für zwei Semester auf der Kunstakademie!", behauptete ein Insider dazu. Ist er etwa ein Hochstapler? "Er war bis vor Kurzem total ahnungslos, was das Designen betrifft. Er hatte keine Ahnung, welche Bücher er lesen sollte, oder welche Designs gut sind und Leute mussten ihm sagen, dass er zur Art Basel oder zur Fashion Week gehen soll."

Doch Kanye West bleibt seiner Liebe zur Mode - zumindest in der Öffentlichkeit - treu und präsentierte neben seinen zahlreichen Mode-Jobs im Oktober 2011 sogar auf der Pariser Fashion Week seine Frühjahr/Sommer-Kollektion - die Kreationen wurden allerdings verrissen.

Themen

Erfahren Sie mehr: