Kanye West Er bleibt an Anna Wintour dran

Kanye West
© CoverMedia
Rapper Kanye West ermutigte seine Verlobte Kim Kardashian, sich auf seinem Konzert weiter mit "Vogue"-Chefredakteurin Anna Wintour zu vernetzen. Sie soll es auf das Cover der Mode-Bibel schaffen

KanyeWest (36) treibt anscheinend seine Mission weiter voran, seine Verlobte Kim Kardashian (33) auf das Cover der amerikanischen 'Vogue' zu bringen.

Der Rapper ('Heartless') behauptete vor Kurzem, dass seine atemberaubende Bald-Ehefrau ('Kim and Kourtney Take Miami') auf dem Titelblatt der Mode-Bibel erscheinen soll. Eine Aktion diese Woche bewies, dass er diesen Plan unbedingt in die Tat umsetzen will. West performte am Dienstagabend im Barclays Center in New York City und stellte laut der 'New York Post' sicher, dass Kardashian Gelegenheit hatte, um sich mit der wichtigen Mode-Expertin zu vernetzen. Die Reality-Schönheit, die von ihrer Mutter Kris Jenner (58) begleitet wurde, saß während des Konzerts direkt neben 'Vogue'-Chefredakteurin Anna Wintour (64) und der Kreativ-Chefin des Magazins, Grace Coddington (72). Wintour trug wie üblich ihre dunkle Sonnenbrille, während das It-Girl sich für ein schwarzes Top entschied, durch das man ihren BH sehen konnte.

Vergangenen Monat behauptete Kanye West, dass seine Herzensdame ein Cover-Bild mehr als die amerikanische First Lady Michelle Obama (49) verdienen würde, die bereits zwei Mal auf dem Titel zu sehen war. "Auf jeden Fall sollte Kim Kardashian auf das Cover der 'Vogue'. Sie ist momentan die faszinierendste Frau. Barbara Walters [amerikanische Fernsehmoderatorin und Journalistin] ruft fast jeden Tag an", verriet der Star TV-Moderator Ryan Seacrest (38). "[Die ehemalige Chefredakteurin der französischen 'Vogue'] Carine Roitfeld unterstützt mein Mädchen. Gemeinsam sind wir in der Mode die Einflussreichsten. Niemand schaut, was [Barack Obama] trägt. Michelle Obama kann nicht ein Instagram-[Bikini]-Bild von sich hochladen, was mein Mädchen neulich gemacht hat."

Kanye West hat generell viele Pläne für seine Verlobte - dazu zählt auch, dass Kim Kardashian bald eine eigene Modelinie bei der Fashion Week präsentieren soll.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken