Kanye West: Ein Job für Christophe Decarnin

Der Musiker Kanye West soll dem ehemaligem Balmain-Designer Christophe Decarnin einen Job in seinem neuen Modeunternehmen angeboten haben.

Kanye West (36) will sich hochkarätige Designer in seine Modefirma holen.

Der Rapper ('Power') soll Gerüchten zufolge Christophe Decarnin als seinen neuen Designer angeworben haben.

Der Hip-Hop-Star hat großes Interesse daran, in der Modewelt Fuß zu fassen, und arbeitet derzeit an einer neuen Marke - Mitarbeiter dafür suchte er auf der Plattform LinkedIn. Dass Kleidung für den Sänger enorm wichtig ist, bewies er schon in der Vergangenheit und man sieht ihn bei weltweiten Modenschauen regelmäßig in der ersten Reihe sitzen. Jetzt wurde behauptet, dass er sich den ehemaligen Kreativ-Direktor der Luxus-Marke Balmain ins Boot holen möchte, der dem Künstler dabei helfen soll, das neue Label aufzubauen.

'Vogue.co.uk' behauptete weiterhin, dass der Rapper sogar zur Pariser Fashion Week zurückkehren könnte. Bei dem halbjährlichen Event präsentierte er 2011 und 2012 Kollektionen, die jedoch von den Kritikern verrissen wurden. Das könnte sich für den Star mit Decarnin an seiner Seite jedoch ändern und es ist bekannt, dass beide ein gutes Verhältnis zueinander pflegen. Der Modeschöpfer soll Gerüchten zufolge vor ein paar Jahren sogar für West Outfits kreiert haben. Was das neue Modeprojekt betrifft, hüllt sich dieser jedoch für den Moment in Schweigen, obwohl schon bekannt ist, dass er dabei einen aktiven Beitrag leisten möchte. "Anders als jene, bei denen Promis lediglich ihren Namen an ein Label verleihen, wird dieses Projekt die Star-Kraft von Mr. Wests künstlerischer Vision mit Herz und Seele beinhalten", hieß es diesen Monat in der Anzeige bei LinkedIn.

Und der Künstler schart noch mehr große Namen der Branche um sich: Der ehemalige Betriebsdirektor der Lingerie-Giganten-Linie 'PINK' von Victoria's Secret, Richard Dent III, soll der finanzielle Haupt-Unterstützer der kommenden Kollektion von Kanye West sein.

Die Linie kommt, nachdem der Star 2011 sein Label launchte und sich kürzlich mit A.P.C. zusammenschloss, um eine Männerlinie für das französische Label zu kreieren, die sehr schnell ausverkauft war.

Vielleicht schafft Kanye West es ja, mit der Hilfe von Christophe Decarnin nicht nur unter seinen Fans Lob, sondern auch von den Modekritikern Anerkennung zu bekommen.

Themen

Erfahren Sie mehr: