Julia Roberts: Starke Givenchy-Frau

Oscarpreisträgerin Julia Roberts verkörpert in ihrer neuen Givenchy-Werbung die absolute Powerfrau

Julia Roberts, 47, ist das neue Gesicht von Givenchy.

Die Schauspielerin ("Zurück im Sommer") brachte man lange Zeit nur mit dem Beauty-Giganten Lancôme in Verbindung, jetzt wurde sie aber von Kreativchef Riccardo Tisci, 40, höchstpersönlich als Gesicht der Frühjahrs-Kampagne des Labels enthüllt.

Auf den Aufnahmen posiert die Hollywoodschönheit in ganz klassischen Stücken der Marke und wirkt dabei teils sehr maskulin. So ist sie zum Beispiel in einem Smoking-Look zu sehen, der aus einer Anzugsjacke, einem dunklen Hemd und einem weißen Kragen besteht.

"Die Stimmung handelt von dieser starken Frau und ich denke, dass Julia sie sehr gut repräsentiert", erklärte Riccardo gegenüber "WWD". "Sie repräsentiert den Couture-Teil. Es ist wichtig, seine berühmten Looks zu zeigen. Ich möchte etwas schaffen, das als die wirklich klassische Garderobe verstanden wird."

Der Designer und die Schauspielerin haben sich für viele Looks, die Julia auf dem roten Teppich trug, bereits über die vergangenen anderthalb Jahre zusammen getan - so stammte auch die Spitzenrobe, die die Darstellerin bei den diesjährigen Oscars rockte, von dem Luxus-Modehaus.

Für dieses Werbe-Projekt entschloss sich der Modeschöpfer, der 2015 sein fünfjähriges Jubiläum bei Givenchy feiern wird, sein Model in einem "jungenhafteren" Look zu inszenieren: "Ich entschied mich dazu, sie intellektueller, ernsthafter, echter zu machen. Es ist eine andere, frische, neue Art, Julia zu sehen - wirklich cool und urban."

Die Film-Ikone hat für die Kampagne vor dem berühmten Fotografen-Duo Mert Alas und Marcus Piggott posiert, Katy England übernahm das Styling, Genevieve Herr das Make-up und Serge Normant kümmerte sich um die Star-Mähne.

Damit die Aufnahmen der Leinwand-Beauty noch mehr auffallen, werden sie mit anderen Fotos und anderen Models in weiteren Givenchy-Stücken, die von Riccardo entworfen wurden, platziert.

Für den Designer war es besonders wichtig, authentische Fotos zu bekommen: "Ich mag es, die Realität in Kampagnen einzufangen. Ich denke, dass es heute sehr modern ist, echt zu sein. Ich möchte nicht nur die Kleidung der Show zeigen, sondern auch das, was man wirklich verkauft … Ich halte dies für eine sehr ehrliche Kampagne."

Die Bilder von Julia Roberts werden ab März nächsten Jahres in verschiedenen Hochglanzblättern zu sehen sein, einschließlich der "Vogue" und dem "Love"-Magazin.

Themen

Erfahren Sie mehr: