Julia Restoin Roitfeld Auf den letzten Drücker

Julia Restoin Roitfeld
© CoverMedia
Stilikone Julia Restoin Roitfeld zieht sich immer in "letzter Minute" an.

Julia Restoin Roitfeld (32) plauderte über ihre Outfitwahl.

Die Französin ist seit Kurzem die Markenbotschafterin der Internetseite Motilo, eine Plattform für Online-Shopping. Roitfeld ist bekannt für ihren fabelhaften Style und dankt ihrer Mutter, der ehemaligen Chefredakteurin der 'Vogue Paris' Carine Roitfeld (59), für ihre modischen Ratschläge. Oft improvisiere sie aber auch, wenn es um die Wahl ihres Outfits gehe: "Als Kreativchefin stelle ich mir den Look gewöhnlich erst vor, bevor ich ihn anprobiere. Ich ziehe mich immer erst in letzter Sekunde an und hoffe, dass meine Idee nicht nur in meinem Kopf gut aussieht", lachte sie im Interview mit 'graziadaily.com'.

Doch Roitfeld habe auch ihre Lieblingsteile, auf die sie regelmäßig zurückgreift. Ihre wesentlichen Looks für den Tag und den Abend seien: "Am Tag trage ich gern ein schwarzes Minikleid oder einen Rock mit hübschen, flachen Schuhe, sowie die spitz zulaufenden Schuhe von Manolo Blahnik. Das kombiniere ich immer mit einer schönen Handtasche, in die alles - vom Telefon bis hin zu Windeln und Essen - passt. Im Winter trage ich das Ganze mit einem hübschen Mantel. Zurzeit mag ich Militär-Mäntel besonders gern. Am Abend kann man mit Alaïa und High Heels nichts falsch machen!"

Das einzige Outfit, bei dessen Wahl sie sich schwertut, sei ein Look für einen romantischen Abend. "Mein Mode-Dilemma ist, etwas für ein romantisches Date zu finden. Darin bin ich noch immer schlecht! Es ist hart, die richtige Balance zwischen einem sexy und einem lässigen Look zu finden", seufzte Julia Restoin Roitfeld.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken