Jourdan Dunn: Sport mit Bruder? Nein danke! 

Laufsteg-Queen Jourdan Dunn möchte ihr Sport-Programm zwar intensivieren, will dafür aber nicht die Hilfe ihres Bruders, der Personal Trainer ist, in Anspruch nehmen

Jourdan Dunn, 23, könnte "niemals" mit ihrem Bruder trainieren.

Das Model war bereits in Kampagnen von Saint Laurent zu sehen und arbeitete für hochkarätige Labels wie Burberry und Calvin Klein. Glücklicherweise ist sie von Natur aus schlank, doch möchte ihr Fitness-Programm trotzdem anziehen. "Mein Neujahrs-Vorsatz war, ins Fitnessstudio zu gehen", gab sie gegenüber der britischen Ausgabe des "OK!"-Magazins zu. Verfolgt habe sie ihr Ziel bis jetzt aber noch nicht. "Derzeit hält mich mein Leben fit, aber ich brauche mehr. Mein Bruder ist Personal Trainer, aber ich denke nicht, dass ich jemals mit ihm trainieren könnte, also würde ich gerne mit Pilates und Yoga anfangen."

Es klappt aber auch ohne harte Sporteinheiten ganz gut: Vor Kurzem wurde die Schönheit als Botschafterin des Make-up-Giganten Maybelline bestätigt. Die Mutter des vierjährigen Riley enthüllte im Zuge des neuen Jobs, was ihr Schönheit bedeute. "Schönheit ist Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein", erklärte sie. "Um wunderschön zu sein, muss man wissen, wer man im Inneren ist. Schönheit bedeutet, Freundlichkeit und Respekt für sich und gegenüber anderen aufzubringen. Make-up kann man am besten dafür benutzen, um zu betonen, was man bereits hat. Mit der richtigen Berührung an der richtigen Stelle kann es verwandeln, wie man sich fühlt." Auf die neue Zusammenarbeit freue sie sich sehr. "Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass ich ein Maybelline-Mädchen bin, und hoffentlich kann ich die Menschen dazu bringen, das Gleiche zu fühlen wie ich, als ich früher die Werbung sah. Das Image der Marke war immer schon toll und positiv. Davon nun ein Teil zu sein, ist ein wahr gewordener Traum!", schwärmte sie in einer offiziellen Stellungnahme.

Eine ihrer aktuellen Kampagnen ist für das Label YSL, bei dem sie mit ihrer Model-Freundin Cara Delevingne, 21, posiert hat. Um sich bei einem Fotoshooting in Fahrt zu bringen, schaltet der Modestar oft das Radio an. "Musik. Stärkende Power-Musik gibt der Stimmung Auftrieb und mir ein gutes Gefühl - besonders, wenn sie von starken, selbstbewussten Frauen kreiert wurde", antwortete Jourdan Dunn im Interview mit "Flare.com" auf die Frage, was ihr Selbstvertrauen gebe.

Themen

Erfahren Sie mehr: