Jourdan Dunn Laufsteg-Missgeschick erfolgreich vermieden

Jourdan Dunn
© CoverMedia
Model Jourdan Dunn ist froh, dass ihre Brustwarzen bei ihrem Lauf auf der London Fashion Week nicht herausgerutscht sind, um "jeden im Publikum zu begrüßen".

Jourdan Dunn (22) verriet, wovor sie sich bei ihrem Auftritt auf der London Fashion Week am meisten fürchtete.

Das Model lief gestern für Topshop Unique auf der London Fashion Week und präsentierte dem Publikum einen heißen, Pailletten besetzten Overall in Burgunder mit Spaghettiträgern. Vor ihrem Auftritt fürchtete die Schönheit, dass das sexy Teil verrutschen und mehr als gewollt preisgeben könnte: "Ich befürchtete, dass meine Brustwarzen hervorschauen würden, um jeden im Publikum zu begrüßen, aber es ging alles gut", lachte sie im Backstagebereich beim Interview mit 'Grazia Online'.

Obwohl diesmal alles glatt lief, passierte Dunn vor geraumer Zeit schon mal ein Missgeschick auf dem Laufsteg. Sie verriet, dass es ihr überaus peinlich war, als eine ihrer Modeikonen ihren Sturz bei einer Modenschau sah: "Vor einigen Saisons lief ich für Issa und auch Naomi Campbell war in der Show. Ich fiel bei meinem ersten Gang hin und hoffte, dass sie nichts gesehen hatte. Aber sie fragte sofort, wer gerade gefallen sei!", erinnert sie sich.

Auch am Samstag lief Dunn wieder für Issa auf der London Fashion Week. Die Modenschauen werden zur Zeit immer interaktiver und so tragen Models teilweise versteckte Kameras, um den Online-Zuschauern einen Einblick ins Geschehen zu geben. Oft kommt es dabei zu witzigen Situationen, wie Dunn berichtete: "Die Leute müssen gedacht haben, dass ich verrückt bin, weil ich die ganze Zeit mit meiner Tasche auf die Leute zeigte, aber das war, weil ich eine Kamera dabei hatte, damit die Leute zu Hause sehen können, was vor sich geht."

Die Schönheit gilt als Stilikone und kombiniert oft Designer-Teile mit High-Street-Looks von Modeketten wie Topshop, die sie besonders liebt: "Jedes Mädchen hat ein Teil von Topshop. Ich finde es hervorragend, dass ich die Looks von Topshop mit meinen Designer-Klamotten kombinieren kann", erklärte Jourdan Dunn und verwies auf ihr Oberteil von Givenchy, die Chanel-Turnschuhe und ihre Leggings und das Jackett von Topshop.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken