VG-Wort Pixel

Joseph Altuzarra Target-Kollektion ist kein Abklatsch

Joseph Altuzarra
© CoverMedia
Modedesigner Joseph Altuzarra wollte sich bei seiner Zusammenarbeit mit der amerikanischen Ladenkette Target nicht wiederholen

Joseph Altuzarra wollen den Kundinnen von Target etwas Neues bieten.

Der Designer trat in die Fußstapfen von Prabal Gurung und Peter Pilotto und entwarf für die amerikanische Ladenkette eine erschwingliche Kollektion, die aus fünfzig Kreationen besteht und von Dessous bis hin zu Schuhen reicht. "Ich fand, dass es der richtige Moment war", begründete der gebürtige Pariser gegenüber "Style.com" seinen Schritt. "Ich konzentriere mich zwar sehr darauf, Altuzarra im Luxusmarkt zu etablieren, aber die Möglichkeit, meine Welt einem größeren Publikum zu präsentieren, war sehr spannend. Ich wollte nicht, dass die Kollektion ein Abklatsch von dem ist, was wir schon vorher gemacht haben. Das wäre gegenüber der Target-Kundin nicht fair, das wäre so, als ob ich mir keine Mühe geben würde. Es wäre auch nicht fair für die Altuzarra-Kundin, die etwas Neues und Interessantes kaufen möchte, das nicht aus unserer eigenen Linie stammt."

Joseph Altuzarra ließ sich von seinen Reisen nach Marokko und Tokio für die Kollektion inspirieren. Er wollte auch mit ausgefalleneren Looks experimentieren wie Schößchenjacken und Verzierungen. Der Wahl-New-Yorker hofft, dass sich die Mühe ausgezahlt hat: "Ich wollte nicht, dass es, bloß weil wir es für Target ist, ein uninteressantes Produkt ist. Die Kollektion muss für sich stehen, die Details, Größe und der Schnitt müssen etwas Besonderes sein."

Alle Stücke kosten unter 70 Euro und Altuzarra hofft, dass seine Entwürfe bei der Target-Kundin ankommen. "Target kam auf uns zu, weil unser Label für etwas steht und sie haben uns sehr ermuntert, eine Kollektion zu entwickeln, die das respektiert, was das Altuzarra-Label bedeutet. Das heißt aber nicht, dass wir uns keine Gedanken über die Target-Kundin gemacht haben und was sie möchte, aber es ging wirklich darum, die Kundin in unsere Welt zu holen. Gute Produkte werden immer geschätzt, egal wo man einkauft. Target und ich hatten dieselbe Einstellung, denn wir wollten beide perfekte und kompromisslose Kleidung produzieren", beschrieb Joseph Altuzarra die gute Zusammenarbeit zwischen ihm und dem Unternehmen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken