John Varvatos model Kiss heizte dem Publikum ein

John Varvatos model
© CoverMedia
Designer John Varvatos überraschte sein Publikum mit dem Auftritt einer berühmten Rockband

Den Soundtrack zu der Modenschau von John Varvatos spielte die Rockband Kiss.

Der griechisch-amerikanische Designer überraschte das Publikum seiner Modenschau auf der Milan Fashion Week Men gestern mit einem unangekündigten Auftritt der Rockband ('I Was Made For Lovin You'). Ganz im Sinne der Band traten die Models mit einem Make-up im Kiss-Style - mit weiß geschminkten Gesichtern und schwarzen Sternen um die Augen - auf. "Ich wollte der Show einen Superhelden-Touch verpassen. Jeder Mann will im Laufe seiner Jugend mal ein Superheld sein. Und Fantasie kann zur Realität werden. Aber die Kollektion ist nicht grungy. Wir dachten darüber nach, was die Band-Mitglieder von Kiss wohl anziehen würden, wenn sie heiraten", lachte Varvatos im Interview mit 'WWD'. "Ich wollte Superman sein. Und Kiss. Das waren meine Superhelden. Ich wollte eine Fantasy-Show machen, mit Kleidung, die jeder trägt. Und die Models wollten alles. Ich bin begeistert."

Die Herbst/Winterkollektion 2014 des Designers hatte mit ihren dunklen Looks und den Accessoires einen Gothic-Flair. Steinmauern, eiserne Kronleuchter und flackernde Kerzen bildeten die Kulisse der Show. Die Models trugen lange schwarze Mäntel mit zerfetzten Lederärmeln, silberne Kroko-Jacketts und schwarze Lederhosen.

Varvatos arbeitete schon zuvor mit der Rockband zusammen: "Im vergangenen Jahr filmten wir ein Video in unserem Shop in der Bowery [Straße in Manhattan]. Wir luden 250 Leute ein und wir sagten nur, dass wir ein Musikvideo aufnehmen würden. Keiner wusste, wer auftreten würde. Sie gaben ihre Telefone an der Tür ab und mussten eine Vereinbarung unterzeichnen. Kiss spielte zwei Stunden lang - ein ganzes Set. Es war großartig und es war der kleinste Ort, an dem sie in 40 Jahren spielten. Im letzten Sommer in Mailand spielten sie vor 35.000 Fans - und das war eine ihrer kleinsten Shows in Europa", erinnerte sich John Varvatos stolz.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken