John Galliano: Fernsehinterview geplant? 

Designer John Galliano könnte einen Auftritt im Fernsehen planen. 

John Galliano (52) gibt möglicherweise ein Fernsehinterview. Die Manager des Designers planen angeblich das Gespräch, um das angeschlagene Image des ehemaligen Dior-Kreativ-Chefs wieder aufzupolieren. Die Verhandlungen sollen sich noch im Anfangsstadium befinden, doch wenn das geplante Interview stattfinden würde, wäre es nach dem Artikel in der Juli-Ausgabe der 'Vanity Fair' sein zweiter öffentlicher Auftritt. "Es ist nicht sicher, was als Erstes erscheint, Fernsehsendung oder Magazin, aber Insider sagen, dass es kein tränenreicher Auftritt im Stil von Oprah Winfrey oder Barbara Walters sein wird … Sondern die Gespräche drehen sich um eine Sendung, die für ihre Bedeutung bekannt ist und die gelegentlich Stars der Mode-Branche zu Tisch bittet: Charlie Roses Fernsehsendung", schrieb 'WWD'. Im März 2011 entließ das französische Modehaus Galliano, nachdem dieser während eines öffentlichen Streits antisemitische Pöbeleien von sich gab. Ein französisches Gericht verurteilte den Modemacher wegen "öffentlicher Beleidigung, bezogen auf Herkunft, Religion, Rasse oder ethnische Herkunft".  Das bedeutete das vorläufige Aus für Galliano in der Modeindustrie, der sich nach dem Zwischenfall auch in eine Entzugsklinik begab. Vor zwei Wochen wurde ein Seminar an der New Yorker Modeschule Parsons abgesagt, das Galliano ursprünglich leiten sollte. Das Interview mit der 'Vanity Fair' ist einer der ersten Schritte Gallianos zurück ins Licht der Öffentlichkeit. Zuvor hatte er schon seinen Kollegen Oscar de la Renta beim Entwerfen von dessen Herbst/Winterkollektion unterstützt. "Bis jetzt gibt es noch keine konkreten Pläne im Bezug auf einen Fernsehauftritt für John", kommentierte die Publizistin Liz Rosenberg. Yvette Vega, die Produktionsleiterin von Roses Show, erklärte ebenfalls, dass ein Fernsehinterview mit John Galliano bislang nicht auf dem Programm stehe. 

Themen

Erfahren Sie mehr: