Joan Jett: Eigene Mode-Linie

Damit alle den coolen Rocker-Look von Musikerin Joan Jett haben können, kreierte diese ihre erste eigene Kollektio

Den Vibe von Joan Jett, 56, können sich Fans jetzt kaufen.

Die amerikanische Kult-Sängerin ("I Love Rock "n" Roll") ist schon seit über 30 Jahren Teil der Musikszene und wird von ihren Fans dank ihres einprägsamen Stils auch sofort wiedergekannt. So trägt sie ihre Haare punkig und hat immer düsteres Make-up aufgelegt.

Schon häufig sind Firmen auf die Künstlerin zugekommen, die sich eine Zusammenarbeit mit ihr wünschten. Der Onlineshop Hot Topic und das Label Tripp NYC überzeugten die Rockröhre - herausgekommen ist die Linie "Joan Jett x Tripp NYC". "Über die Jahre habe ich darüber gesprochen, so etwas wie das hier zu machen, aber es wurde nie verwirklicht. Daang und Ray [Goodman, von Tripp NYC] haben meinen Style verstanden und ich musste nicht den täglichen Kleinkram beim Design machen", lächelte Joan im Gespräch mit "WWD". "Sie nahmen meine Essenz und übersetzten meinen Vibe und davon gingen wir dann aus."

Hot Topic ist eine Ladenkette mit Hauptsitz in Kalifornien, zu der 658 Geschäfte in Amerika und Kanada gehören und die ihre Mode auch online anbietet. "Ich kenne Hot Topic seit vielen Jahren, weil es nur sehr wenige Orte in gewissen Gebieten des Landes gibt, wo man Rock"n"Roll-Klamotten findet. Und Tripp ist in New York irgendwie dafür berühmt, diesen ausgefallenen Downtown-Rock"n"Roll-Vibe zu liefern", erklärte die Sängerin.

Ihre Kollektion beinhaltet Kunstleder- und Spitzen-Tank-Tops sowie eine gegürtete Bikerjacke. Preislich liegen die Teile zwischen 25 Euro und 50 Euro. "Es ist schwierig, sich selbst zu beschreiben. Es klingt irgendwie klischeehaft zu sagen, aber minimalistisch, Rock"n"Roll, mit Ecken und Kanten und düster - all das trifft auf meinen Stil zu; er ist androgyn, weil ich nicht viele Kurven habe", erklärte sie ihren eigenen Look. Besonders freute sich die Musik-Veteranin auf die Linie, da ihre Stücke Männern und Frauen gefallen sollen. "Ich kenne viele Männer, die Frauenkleidung tragen, ganz besonders Männer in Rockbands. Typen mögen es, Mädchen-Klamotten zu tragen, weil sie manchmal stylisher und besser aussehen als die Klamotten für Kerle", befand Joan Jett.

Themen

Erfahren Sie mehr: