Jil Sander: Neuer Herrenduft

Designerin Jil Sander wird in Kürze ihren neuen Herrenduft "Ultrasense" präsentieren

Die deutsche Stardesignerin Jil Sander (69) wird noch in diesem Jahr ihren neuen Herrenduft mit dem Namen Ultrasense auf den Markt bringen. Bei der Entwicklung war die Hanseatin bestrebt, einen starken Mann darzustellen, der sich auf dem Weg zum Erfolg selbst treu geblieben ist. "Ich dachte dabei an eine bestimmte Art von Männer und was diese gemeinsam haben", erklärte Sander gegenüber 'WWD' und fuhr fort: "Sie sind nicht erfolgreich, weil sie den Erfolg mögen, oder das Geld oder anderen Reichtum. Sie haben Erfolg, weil sie nie der Masse gefolgt sind und lieber ihren eigenen Visionen folgten."

Außerdem bestand die Designerin darauf, mit dem Duft auch ihren eigenen Kampf um ihr Label, von dem sie sich zwischenzeitlich getrennt hatte und für das sie seit 2012 wieder tätig ist, zu verkörpern. Genau dieser Kampf war es, der es der kreativen Deutschen ermöglichte, sich mit ihrer Zielgruppe zu identifizieren. "Ich behalte meine Affinität zu dieser Art von Mann, denn ich habe mich ebenfalls dazu entschlossen, für meine Ideen zu kämpfen", so die Designerin. Auf der Suche nach dem perfekten Duft wandte sich Sander an Star-Parfümeur Olivier Pescheux aus dem Hause Givaudan. Ultrasense wird definiert als "eine präzise Mischung der Topnoten Bergamotte und schwarzem Pfeffer, der Herznoten Tannenbalsam und Salbei und abgerundet mit einem Hauch weißem Moschus."

Der Duft wird in einem rechteckigen Flakon in Blautönen präsentiert. Für das Design war die Firma Coty Prestige verantwortlich, mit der Sander eine Partnerschaft eingegangen ist. "Für mich verkörpert Jil Sander einen eleganten Stil, pure Designs und hochwertige Materialien", so Pescheux. "Sie ist sehr detailorientiert - vom Gesamtgewicht der Flasche, den Proportionen, dem Gewicht des Verschlusses, dem Geräusch, das es macht, wenn man sie auf den Tisch stellt. Jedes Detail wurde genau unter die Lupe genommen."

Doch auch andere Modehäuser, wie zum Beispiel das französische Haus Valentino, glänzen mit neuen Herrendüften. José Manuel Albesa, Markendirektor der Firma Puig, die für das Valentino-Management zuständig ist, stellte die neue Kreation des Hauses mit einer extravaganten Party in Rom vor. Er sieht in dem Duft eine Erweiterung der erfolgreichen Valentino Herrenlinie. "Wir wollten die Herrenlinie ausweiten, einen Klassiker für morgen kreieren", erklärte Albesa. "[Der Duft spricht Männer an], die eine klassische Seite haben, aber dennoch sehr cool dabei sind. Es ist ein Kunde, der gute Produktqualität zu schätzen weiß und der sehr anspruchsvoll ist", so der Manager.

Themen

Erfahren Sie mehr: