Jessica Hart: Fasst mich nicht an!

Model Jessica Hart kann es nicht leiden, wenn auch in ihrer Freizeit an ihrem Gesicht herumgefummelt wird

Jessica Hart, 28, gönnt ihrem Gesicht abseits der Kameras etwas Ruhe.

Die Berufsschönheit wird in ihrem Beruf ständig geschminkt und gebürstet, da will sie es in ihrer Freizeit ruhiger angehen lassen: "Ich lasse mir gerne in New York von einer Engländerin namens Georgia Louise eine Gesichtsbehandlung geben, aber das mache ich nicht so oft. Wenn man Model ist, möchte man nicht, dass die Leute einen noch in der Freizeit befummeln", lachte die Australierin gegenüber "popsuger.com.au". "Am Ende der Saison werde ich es sicherlich machen, denn dann ist meine Haut sehr trocken, aber mir graut es schon davor, mir die Haare färben zu lassen! Ich lasse mir nur gern die Nägel machen, das mache ich sehr oft."

Was ihre Beauty-Routine betrifft, gibt sich Jessica Hart sehr entspannt. Statt ihr Gesicht mit viel Make-up zu verzieren, benutzt die Blondine B5 Gel und getönte Feuchtigkeitscreme. Und sie hat noch einen besonderen Tipp: "Meine Mutter sagte mir, als ich 14 Jahre alt war und zu meinen ersten Vorsprechen ging, dass ich Lippenbalsam für meine spröden Lippen benutzen soll. Dann sagte sie, dass ich den Rest davon auf meine Wangenknochen und Augenbrauen auftragen soll. Das mache ich jetzt automatisch. Immer wenn ich Lippenbalsam auftrage, schmiere ich das, was noch auf meinem Finger ist, auf meine Wangenknochen und meine Augenbrauen", verriet Jessica Hart.

Themen

Erfahren Sie mehr: