VG-Wort Pixel

Jessica Biel Schwarz-weiß in New York

Jessica Biel
© CoverMedia
Hollywoodschönheit Jessica Biel machte gestern Abend bei der Guggenheim International Gala 2013 eine besonders elegante Figur

Jessica Biel (31) konnte sich zwischen Schwarz und Weiß nicht entscheiden - musste sie auch nicht.

Die Schauspielerin ('Kiss the Coach') suchte sich für die gestrige Guggenheim International Gala 2013, die von Dior veranstaltet wurde, ein herrliches Schwarz-Weiß-Outfit aus, das ihre feminine Seite in den Mittelpunkt rückte. Das klassische Ensemble wurde durch einen kleinen Farbspritzer in Form einer gelben Borte am Dekolleté aufgelockert.

Die hübsche Leinwanddarstellerin wählte einen simplen Look und sorgte dafür, dass ihr Kleid im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand, indem sie nur eine einfache, schwarze Clutch und spitze Heels im Nude-Ton dazu kombinierte. Ihre Haare trug sie in lockeren Wellen und hatte dazu die Lippen dezent in Nude geschminkt. Um ihren Look zu komplettieren, veredelte sie ihr Styling mit tropfenförmigen Ohrringen. "Wundervolle Nacht bei der Guggenheim International Gala 2013 im Guggenheim, um die Künstler Christopher Wool & James Turrell zu feiern", twitterte Biel nach der Veranstaltung.

Genauso atemberaubend wie ihre Schauspielkollegin sah auch Natalie Portman (32, 'Black Swan') aus. Die Oscar-Preisträgerin, entschied sich für eine schwarze Satin-Robe, die sich am Saum mit einem blauen Spitzen-Detail auszeichnete.

Auch Schauspielerin Leelee Sobieski (30, 'Joyride - Spritztour') ließ sich das Event nicht entgehen und entschied sich für ein schwarzes Outfit mit breitem Gürtel. Dazu kombinierte sie schwarze Riemchensandalen. Ihre Haare hatte die Leinwandschönheit zurück gestylt und auch das Make-up hielt sie sehr dezent. Im Vergleich dazu setzte Kollegin Jessica Biel mehr Akzente.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken