Jessica Alba: Erneute Punktlandung in Monochrom

Hollywoodstar Jessica Alba entschied sich wieder für ein monochromes Outfit, als sie einen weiteren Tag auf der Paris Fashion Show verbrachte.

Jessica Alba (31) trug ein schickes monochromes Ensemble, als sie gestern in Paris die Herbst/Winterschau 2013 von Valentino besuchte.

Die Schauspielerin ('Fantastic Four') zeigte sich in einem weißen hochgeschlossenen Oberteil, einer schwarzen gut geschnittenen Hose und schwarzen spitzen Pumps mit einer schwarzen Clutch. Ihr Haar trug sie in einem tiefsitzenden Seitenscheitel und ließ es lang und locker fallen. Den letzten Schliff verpasste sie ihrem modischen Look mit einem Hauch von beerenfarbigem Lippenstift. Es war bereits der zweite Tag in Folge, an dem die Leinwandgrazie mit ihrem Outfit auf der aktuellen Schwarz-Weiß-Trendwelle schwamm. Am Tag zuvor hatte sie einen ebenso stylischen Auftritt bei der Pariser Show von Stella McCartney, für den sie sich in eine Kombination aus weißem Hemd und schwarzem Hosenanzug geworfen hatte.

Zu den weiteren Stars, die die Frontreihe der Valentino-Präsentation füllten, zählte der amerikanische Rapper Frank Ocean (25, 'Swim Good'). Der Sänger setzte auf einen lässigeren Look und hatte ein weißes T-Shirt mit dem Slogan 'Psychedelic' an. Auch Nicole Richie (31) besah sich die weißen Krägen und grandiose Farben der Konfektionskollektion, die von 'Das Mädchen mit dem Perlenohrring' inspiriert war. Die Starblondine schlüpfte in eine damenhafte knielange korallenrote Kreation, schwarze Pumps und einen schwarzen Mantel mit Rüschendetails am Ausschnitt.

Das Label Alexander McQueen präsentierte gestern ebenfalls in Paris. Im Marmorinneren der Pariser Opéra-Comique wurden bei einer intimen Show aufgrund der Schwangerschaft von Designerin Sarah Burton jedoch nur zehn Stücke gezeigt.

Auch das Modehaus Chanel konnte gestern vor einer mit Stars gespickten ersten Reihe seine neue Kollektion vorstellen. Die französische Sängerin Vanessa Paradis (40, 'Joe le taxi') beschrieb die Schau von Karl Lagerfeld als "beeindruckend" und Hollywoodstar Jessica Chastain (35, 'Zero Dark Thirty') schwärmte: "Es sieht wundervoll aus." Ihre Kollegin Milla Jovovich (37, 'Das fünfte Element') konnte sich dem Lob nur anschließen: "Es ist romantisch. Ich liebte die Mäntel", betonte die Schöne. "Es ist Coco des frühen 20. Jahrhunderts, aber er hat es übermodern gemacht." Die Schauspielerin trug ebenfalls ein schwarz-weißes Ensemble, was sich für sie, zugegebenermaßen, ein wenig komisch anfühlte. "Ich hatte das Gefühl, dass ich nie wirklich einen Anzug von Chanel anhatte, ich bin immer mädchenhafter gewesen, also dachte ich, es wäre nett, das ein bisschen zu ändern", erklärte Milla Jovovich, weshalb sie sich demselben Trend wie Jessica Alba unterworfen hatte.

Themen

Erfahren Sie mehr: