Jennifer Lopez Meine heißen Outfits sind völlig okay!

Jennifer Lopez
© CoverMedia
Sängerin Jennifer Lopez versteht die Kritik an ihrem Auftritt bei 'Britain's Got Talent' nicht: Zu sexy sei ihr Outfit wirklich nicht gewesen.

Jennifer Lopez (44) empfindet sich selbst eher als "harmlos", definitiv nicht als zu sexy.

Die Sängerin ('Get Right') musste sich viel Kritik für das Outfit, das sie bei ihrer Performance in der Castingshow 'Britain's Got Talent' trug, anhören: Der schwarze Body hätte viel zu viel Haut gezeigt und gepaart mit den Leder High Heels zu sexy gewirkt. Viele Kritiker wiesen darauf hin, dass 'Britain's Got Talent' eine Familiensendung sei und Lopez sich braver hätte kleiden müssen.

Das sieht die Diva anders, wie sie gegenüber 'BBC Radio 1' betonte: "Ich glaube, es gibt viel versautere Leute als mich! Ich bin doch völlig harmlos." Die scharfe Kritik an ihrer Kleidung sei vermutlich nichts weiter als Beschäftigungstherapie, sinnierte La Lopez weiter: "Die Leute reden eben gern. Es war ein Body! Viele Künstler tragen das heutzutage, er gehört zu den Bühnen-Standards. So werde ich aber sicher nicht auf die Straße gehen!"

Gerade im Schritt ließ der Anzug der Musikerin wenig Raum für Fantasie. Dennoch würde sie nie das Risiko eingehen und versehentlich mehr zeigen, als geplant. "Ich bin ein Profi, ich weiß, was ich tue", betonte Jennifer Lopez und verriet, dass sie an kritischen Stellen immer etwas drunter trage: "Risiken dieser Art würde ich nicht in Kauf nehmen!"

Ungeachtet aller Kritik schwärmte 'Britain's Got Talent'-Chef Simon Cowell (53) von der Performance seines Gaststars und nannte Jennifer Lopez "Weltklasse".

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken