Jennifer Lawrence: Wunderschön beim Oscar-Lunch

Schauspielerin Jennifer Lawrence war der tar beim "Academy Awards Nominees Luncheon", dem alljährlichen gemeinsamen Mittagessen aller Oscar-Nominierten.

Jennifer Lawrence (22) bezauberte gestern beim alljährlichen Treffen der Oscar-Nominierten.

Für den sogenannten Academy Awards Nominees Luncheon, bei dem alle für einen Goldjungen nominierten Filmleute zusammen speisen, trug die schöne Schauspielerin ('X-Men: Erste Entscheidung'), die sich für ihre Rolle in 'Silver Linings' Hoffnung auf eine Auszeichnung als beste Darstellerin machen darf, ein Chloé-Kleid mit Casadei-Absatzschuhen.

Der Nachwuchsstar hat derzeit einen echten Lauf und durfte im vergangenen Monat bereits einen Golden Globe mit nach Hause nehmen. Damals trug sie ein purpurnes Haute-Couture-Kleid von Christian Dior. Dieses Outfit glaubt die Schöne jedoch toppen zu können; beim Lunch am Montag, der im Beverly Hilton stattfand, scherzte sie, dass sie für die Oscar-Verleihung am 24. Februar noch einen draufsetzen werde.

Ihr Outfit für den großen Abend hat Lawrence bereits geplant, jetzt versucht sie, sich nicht allzu viele Sorgen über die Veranstaltung zu machen. "Es ist sehr ruhig in meinem Haus. Keiner aus meiner Familie hat es schon aufgenommen. Ich kann über andere Dinge als mich selbst sprechen, was großartig ist. Und dann die Nacht der Oscars, jeder betrinkt sich einfach und hat einen Wahnsinnsspaß", lachte sie gestern.

Hollywoodstar Anne Hathaway (30, 'The Dark Knight Rises') besuchte ebenfalls den Oscar-Lunch und hatte sich dafür in ein schwarzes Kleid von The Row, dem Label von Mary-Kate und Ashley Olsen, geworfen. Die schöne Brünette ist für den Preis als beste Nebendarstellerin für ihren Auftritt in 'Les Misérables' nominiert, die Kleiderfrage steht bei ihr allerdings noch offen. "Ich muss mich dahinter klemmen, nicht wahr? Es war Super Bowl. Ich konnte nicht über Kleider nachdenken mit dem ganzen leckeren frittierten Essen um mich herum", witzelte die Mimin und schwärmte von ihrer Karriere: "Ich nehme nichts als gegeben hin. Mir wurden außergewöhnliche Gelegenheiten geboten und ich habe für außergewöhnliche Gelegenheiten gekämpft. Daher glaube ich nicht, dass man jemals einfach in dem goldenen Moment ist. Ich denke, man muss die Menschen wahrscheinlich immer daran erinnern, dass man da ist, dass man etwas zu bieten hat, vielleicht etwas jenseits dessen, was sie sich für dich vorstellen."

Neben Jennifer Lawrence und Anne Hathaway verzückten beim Lunch gestern auch Amy Adams (38, 'The Master') und Jessica Chastain (35, 'Zero Dark Thirty'), die sich beide für blumige Kleider entschieden hatten.

Themen

Erfahren Sie mehr: