Jennifer Hudson Ach, was war die schön!

Jennifer Hudson
© CoverMedia
Schauspielerin Jennifer Hudson schwelgte in Erinnerungen an eine Robe des Designers Roberto Cavalli, die sie 2007 zu den Grammy Awards trug

Jennifer Hudson (32) liebte das schöne Kleid von Roberto Cavalli (73), das sie 2007 bei den Grammy Awards trug.

Die Oscar-Preisträgerin ('Dreamgirls') hat über die vergangenen Jahre viel Gewicht verloren und dieser Erfolg sorgte dafür, dass sie einen Werbedeal mit dem Diät-Giganten WeightWatchers an Land ziehen konnte. Mit ihrer schlankeren Figur kamen auch eine Vielzahl an neuen Roben in ihren Kleiderschrank, doch wenn die Schauspielerin an ihr Lieblings-Kleidungsstück denkt, fällt ihr sofort die atemberaubende rote Kreation von Roberto Cavalli ein, die sie zu ihren kurvigeren Zeiten trug. "Es war ein rotes Kleid, dass ich zu meinen ersten Grammys [2007] trug", sagte sie gegenüber 'People' über ihren liebsten Look auf dem roten Teppich. "Es war ein sehr figurbetontes Kleid und es hatte unten eine Art Schwalbenschwanz. Ich erinnere mich nicht mehr an das Material, aber ich liebte es so sehr. Und das war zu meinen umfangreicheren Tagen!"

Nicht nur der Körper der Leinwandschönheit hat sich über die Jahre verändert. Im vergangenen Oktober präsentierte sie sich erstmals mit einem süßen Pixie-Schnitt und trennte sich damit von ihren langen Haaren. Gerade bereitet sie sich auf die diesjährigen Grammys vor, die Veranstaltung findet am Sonntag statt und Hudson freut sich auch schon auf die Party, die davor von Musikmogul Clive Davis (81) ausgerichtet wird. Dafür macht sich die Darstellerin natürlich Outfit-Gedanken und ist sich sicher, dass das Ensemble zum stylishen Haarschnitt passen muss. "Die Haar-Veränderung ist fast so dramatisch wie mein Gewichtsverlust! Es fühlt sich exakt genauso an. Kürzere Haare lassen mich größer aussehen, ich versuche immer noch, den Dreh rauszubekommen", sagte Jennifer Hudson und erklärte weiter, dass sie ihre Garderobe auch auf die neue Figur angepasst hat: "Ich möchte Kleidung, die meinen Körper verlängert. Wenn man einen anderen Style hat, muss man ihn tragen, er darf nicht dich tragen."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken