Jennifer Aniston Sie steht auf die Mode der 90er

Ein Comeback der 90er-Jahre-Mode? Für viele ein Alptraum. Doch Jennifer Aniston liebt ihre alten High-Waist-Jeans aus "Friends"-Zeiten.

Normalerweise sieht man Jennifer Aniston (47, "Wir sind die Millers") in den elegantesten Roben über die roten Teppiche schreiten. Privat steht die Schauspielerin offenbar eher auf die Mode eines vergangenes Jahrzehnts. Wie Aniston im Interview mit der "Vogue" verrät, würde sie ein mögliches Comeback der 90er-Jahre-Mode begrüßen. Immerhin sei sie nach wie vor im Besitz von Kleidungsstücken, die sie damals für ihre "Friends"-Rolle als Rachel trug.

"Ich habe diese schönen High-Waist-Jeans. Ich bin so froh, dass ich keine davon weggeschmissen habe", freut sich Aniston. Doch so sehr die 47-Jährige die Trends der 90er mag, so wenig hält sie offenbar von der Mode der 80er. "Die Menge an Make-up, die ich mir ins Gesicht geschmiert und die "tollen" Farben und Schnitte, die ich meinem Haar angetan habe - ich erinnere mich nicht besonders gern daran", gibt Aniston zu.

Was sie am meisten bereut? "Die Zeit, in der ich mein Haar sehr, sehr kurz getragen habe. Oben war es lang, an den Seiten kurz. Ich glaube, direkt über den Ohren [...] hatte ich mich rasiert, und das sah richtig schrecklich aus." Mit einem derartigen "Huhn-Irokesenschnitt", wie sie ihn nennt, wird man Aniston dementsprechend wohl nicht mehr zu Gesicht bekommen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken