Jennifer Aniston: Ohne Workout werde ich zur Furie!

Für die Rolle in ihrem aktuellen Film "Cake" durfte Leinwandschönheit Jennifer Aniston zwei Monate lang keinen Sport treiben - eine Tortur

Jennifer Aniston, 45, ist ungenießbar, wenn sie nicht ausreichend Bewegung bekommt.

Ab dem 9. April 2015 wird die erfolgreiche Schauspielerin ("The Good Girl") in ihrem bisher ernsthaftesten Film zu sehen sein: In "Cake" spielt sie Claire, die nach einem Autounfall an chronischen Schmerzen leidet.

Für den Part musste Jen ihr strenges Fitnessregime auf Eis legen - schließlich sollte jemand, der ständige Schmerzen hat, nicht durchtrainiert aussehen. Doch statt es sich auf der Couch mit Chips & Co. gemütlich zu machen und die Pause zu genießen, fiel es der Amerikanerin schwer, sich nicht zu bewegen:

"Es ist interessant, wenn du mit dem Sport aufhörst … Es war krass, wie sehr mein Serotoninspiegel sank. Meine Ausdauer war im Ar***. Ich war unleidlich. Ich war gereizt", erzählte die Darstellerin während ihres Besuchs in der "Dr. Oz Show". "Normalerweise bin ich nicht so. Ich war barsch. Und ich hatte höllischen Hunger."

Inzwischen ist die Schöne wieder zu ihrem gesunden Lebensstil mit jeder Menge Sport zurückgekehrt.

Ein Problem allerdings kann weder Sport noch gesunde Ernährung für Jennifer lösen: Die Verlobte von Schauspieler Justin Theroux (43, "Wanderlust - Der Trip ihres Lebens") schläft nicht gut.

Im Interview erzählte sie: "Schlaf ist nicht leicht für mich. Mein Hirn, das Komitee in meinem Kopf … Wenn ich um drei Uhr morgens aufwache, beginnen sie ihre Unterhaltung und wollen nicht still sein! Ich kann dann nicht mehr einschlafen."

Aber nicht nur ihre eigenen Gedanken halten die Hollywoodlerin wach: "Ich habe drei Tiere und einen Menschen [Justin] in meinem Bett, es gibt immer genügend Ablenkung", schmunzelte Jennifer Aniston.

Themen

Erfahren Sie mehr: