Jenna Lyons Zeigt her die Knöchel

Jenna Lyons
© CoverMedia
J.-Crew-Designerin Jenna Lyons ruft die Frauen dieser Welt dazu auf, grundsätzlich ein wenig "Knöchel-Dekolletee" zu zeigen

Jenna Lyons will mehr Knöchel sehen.

Die Chefdesignerin von J. Crew liebt Shorts und sieht in ihnen die perfekte Alternative zu einem schicken Abendkleid. Es gibt viele Möglichkeiten, Lyons Lieblingslook nachzueifern und die Fashion-Expertin selbst gab zu, nicht immer zu Frauenversionen zu greifen: "Viele Menschen zeigen am Abend gerne ein wenig Dekolletee - ich zeige ein Knöchel-Dekolletee! Ich mag Knöchel und Absätze", gestand sie im Interview mit der britischen Ausgabe von 'Glamour'. "Ich kaufe häufig Männerhosen und kürze sie, da ich die männliche Herangehensweise mag, aber sie um einen verführerischen Touch ergänze. Ein klassischer Smoking funktioniert immer, wenn man ihn weiblich werden lässt - mit einem Absatz oder einer kleinen Knöchel-Show. Ich liebe Party Trousers!"

Das Mode-Aushängeschild von J. Crew ist für seine farbenfrohen Outfits und seinen Mode-Wagemut bekannt. Sie weiß, dass viele Menschen vor wilden Mustern zurückschrecken und betonte die Wichtigkeit, dass alles zusammenpasse. Es gibt verschiedene Stücke, die sie niemals kombinieren würde. "Ich weiß, dass viele über Prints stolpern. Für mich funktioniert es, wenn ich verschiedene Elemente mixe. Ein großer Blumenprint funktioniert beispielsweise nicht mit einem perlenbesetzten Oberteil. Da wäre kein Kontrast, damit hätte man zwei sehr feminine Dinge. Mit einem wunderschönen Print könnte man vielleicht etwas Zugeschnitteneres oder Forsches kombinieren, ein einfacher Streifen oder winzige Punkte. Genauso ist es bei Glitzer - wenn man ein glitzerndes Top tragen möchte, sollte man einen glänzenden Rock vermeiden. Vielleicht wählt man eine Flanellhose oder eine Jeans - etwas aus einem anderen Fabrikat", erläuterte Jenna Lyons.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken