Jenna Lyons: Stylingtipps von der Expertin

Designerin Jenna Lyons rät, genau hinzuhören, wenn man Komplimente für die eigene Garderobe bekommt

Jenna Lyons, 45, findet, dass man viel aus Komplimenten lernen kann.

Die Kreativdirektorin von J. Crew gilt derzeit als eine der angesagtesten Figuren der Modebranche und wurde beispielsweise von Schauspielerin Lena Dunham (28, "Immer Ärger mit 40") vor einiger Zeit eingeladen, einen Cameo-Auftritt in deren Hitserie "Girls" abzuliefern. Ihre Kreationen, die sie für J. Crew entwirft, werden ebenfalls gefeiert - das Gleiche gilt für ihren eigenen, konsequenten Stil. Die britische Ausgabe der "Elle" bat die Fashionista um einige Mode-Tipps und diese kam dem nur allzu gerne nach: "Feedback ist wirklich wichtig; man muss da einfach nur genau hinhören! Wenn du für ein bestimmtes Outfit oder bestimmte Farben Komplimente bekommst, ist das ein Zeichen, dass das für dich funktioniert. Hör da hin! Bei Vorstellungsgesprächen kommt es darauf an, worin man sich wohl fühlt. Stell Nachforschungen an. Stell dich vor das Büro und schau, was die anderen tragen. Versuch, ein Gefühl für die Unternehmenskultur zu bekommen, geh nicht einfach so da rein. Ich bin immer geschockt, wenn die Leute nicht gründlich recherchiert haben."

Neben den Kleidertipps hatte die gebürtige Kalifornierin auch Verhaltensratschläge in petto, was man tun sollte, wenn es mit dem Wunschjob geklappt hat: "Finde den Namen und Job-Titel von jedem aus der Personalabteilung, den ihr treffen könntet, heraus, schreib sie ordentlich auf und schick einen Dankesbrief. Und dieser Brief weist bitte perfekte Orthographie auf! Es dreht sich alles ums Detail!"

Bei Jenna Lyons hat alles hervorragend geklappt: Die Modeschöpferin liebt ihren Job bei J. Crew und schwärmte vor Kurzem von dem Firmenchef Millard Drexler und darüber, dass er ihren Job zu einem besonderen mache.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche