Jenna Lyons: Außenseiter haben's gut

J.Crew-Kreativdirektorin Jenna Lyons findet, dass es sich meistens auszahlt, wenn man der Außenseiter ist

Jenna Lyons rät, erhobenen Hauptes Außenseiter zu sein.

Die Mode-Expertin ist der kreative Kopf von J.Crew und steht für die erfolgreiche Frau, die sich in der Fashion-Branche durchsetzt. Nach Tipps für Newcomerinnen gefragt, die es ihr gleich tun wollen, erklärte Jenna, dass man sich bloß nicht ändern sollte, um akzeptiert zu werden - man sollte selbstbewusst zu dem stehen, woran man glaubt. "Ich wüsste nicht, wo es sich nicht für den Betroffenen ausgezahlt hätte, der Außenseiter zu sein. Welches mangelnde Selbstbewusstsein, welche Angst oder Verbannung jemand auch fühlt, ich glaube, man kann immer einen Weg finden zu sehen, dass es am Ende das Beste für einen war", überlegte sie im Interview mit dem britischen Magazin "Elle". "Ich weiß, dass das ziemlich schwierig sein mag, wenn man mittendrin steckt, aber die Leute, die ich habe kämpfen sehen, haben das goldene Ticket. Leute, die sich nie so gefühlt haben, sind nicht in der Lage, mit einer schlechten Zeit umzugehen und sie zu ändern. Die, die nicht gut mit jedwedem Feedback oder irgendeiner Art von Widrigkeit umgehen können, haben einfach mehr zu kämpfen als jemand, der schon mal etwas durchgemacht hat."

Jenna ist bekannt dafür, auch in Stresszeiten immer den Überblick zu behalten und dafür zu sorgen, dass bei ihrem Label alles rund läuft. In der Tat hat die Kalifornierin viel Arbeit, aber glücklicherweise muss sie dem Sturm nicht alleine entgegentreten. "Ich habe super viel Glück gehabt, weil meine Karriere mit diesem Label gewachsen ist. Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig das Team ist und dass man sich mit Leuten umgibt, die cleverer sind als man selbst. Ich sage nicht, dass ich nicht unter Stress gerate - das wäre eine Lüge - aber wenn ich meine Zeit damit verbringe, mich darin zu ergehen, wie gestresst ich bin, funktioniere ich nicht besonders gut, also versuche ich, nicht darüber nachzudenken", gestand Jenna Lyons.

Themen

Erfahren Sie mehr: