Jason Wu Kosmetik ist wie Bonbons

Jason Wu
© CoverMedia
Modeschöpfer Jason Wu verglich Kosmetikprodukte mit Süßigkeiten

Jason Wu, 31, zieht Parallelen zwischen Lippenstift und Leckereien.

Der Modeschöpfer arbeitete jetzt wieder mit dem Kosmetik-Giganten Lancôme für eine neue Kollektion zusammen, die zwei Lippenstifte, zwei Rouge, eine verkleinerte Bürste, drei Paletten von Wimperntusche, einen Eyeliner, Nagellack und Wimperntusche beinhaltet. "Bevor man das Produkt ausprobiert, sieht man es doch schon. Wie bei Süßigkeiten. Es ist wie eine Belohnung", philosophierte der Modeprofi gegenüber "style.com". "Frauen haben Spaß daran. Mir macht es jedenfalls Spaß, mit dem Look für meine Kollektionen herumzuspielen, denn man kann sich damit verändern. Eine Saison ist man super glamourös, dann wieder jungenhaft."

Bei den Farben hat sich Jason Wu etwas anderes einfallen lassen, als seine üblichen Pastell-Töne zu verwenden. "Dieses Mal kreist alles um das mitternächtliche Blumenmotiv. Für die Pre-Fall-Kollektion wollte ich satte, erdigere Töne und das war interessant, denn solche Farben hatte ich vorher noch nie benutzt. Ich bin für meine hellen und Pastellfarben bekannt, aber dieses Mal wollte ich, dass es nach Herbst aussieht. Ich dachte mir, dass es eine nette Palette für Beautyprodukte ist, denn Erdtöne machen immer einen schönen Beauty-Look."

Als er sich Gedanken um die neue Kollektion machte, wandte sich Wu an seine gute Freundin, die Schauspielerin Diane Kruger (37, "Troja"), die auch eines der Werbegesichter für Lancôme ist. "Sie macht bei all den Sachen, die wir zusammen umsetzen, immer ihr eigenes Make-up, deshalb ist sie eine gute Ansprechpartnerin, wenn es darum geht, wie die neueste Lippenstiftfarbe aussieht oder was etwas Neues wäre. Wenn wir neue Proben bekommen, verteilen wir sie auch immer an die Frauen im Büro, sie sind meine Versuchskaninchen", grinste Jason Wu.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken