Jason Wu Adriana Lima ist außergewöhnlich

Jason Wu
© CoverMedia
Für Designer Jason Wu läutet Catwalk-Queen Adriana Lima eine neue Supermodel-Ära ein

Jason Wu, 31, schwärmte von Adriana Lima, 33, - das Gesicht seiner neuen Kampagne.

Der chinesisch-kanadische Modeschöpfer kürte die brasilianische Schönheit zum Gesicht seiner Herbstkampagne 2014. Laut Wu sei das Topmodel die perfekte Repräsentantin seiner Kollektion: "Sie ist sexy und sie hat dieses katzenhafte Talent, das sich für die Kollektion genau richtig anfühlt. Und sie hat diese Augen! Sie ist wie unsere eigene Bianca Jagger. Adriana gibt eine neue Richtung für die Supermodels vor - sie kommt aus einer anderen Ära. Im Endeffekt geht es in diesen Kampagnen um die Frauen und ihre sexuelle Ausstrahlung. Und ich wähle weiterhin Frauen aus, die mich inspirieren", erklärte er im Interview mit "Style.com".

Das Fotoshooting für die Kampagne fand als Teil des Themas "Supermodel Supper Club" im Four Seasons Hotel in New York statt. Schon frühere Kampagnen wurden in berühmten Restaurants - unter anderem bei Mr Chow und La Grenouille - der Stadt aufgenommen. Das Four Seasons nimmt aber einen ganz besonderen Platz im Herzen des Designers ein, weil dort eines seiner ersten wichtigen Geschäftsessen stattfand. "Damals fing ich gerade in der Modebranche an und traf dort einen Redakteur. Als ich dort reinkam, sahen alle so wichtig aus. Ich habe mich wie ein kleines Kind gefühlt. Aber seitdem war ich schon häufiger da. Im Herbst dreht sich alles um die Power-Frau und ich habe das Four Seasons gewählt, weil die mächtigsten aller Power-Meetings dort stattfinden. Ich fand es so glamourös!", erinnerte er sich.

Bei seinen Shootings lässt sich der Modestar einen Gastauftritt nicht nehmen. Auch in seiner aktuellen Herbstkampagne wird er wieder zu sehen sein: "Inez besteht immer darauf", lachte Jason Wu und bezog sich auf das Fotografen-Duo Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin, das die Aufnahmen machte. "Vielleicht werde ich ja das Model für den nächsten "Supermodel Supper Club" sein."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken