Jason Sudeikis: Er wurde mit der Zeit – und dem Geld, immer stilsicherer

Schauspieler und Komiker Jason Sudeikis hatte früher einen ziemlich eigenwilligen Kleidungsstil.

Jason Sudeikis (37) war es gewohnt, "Fallschirm-Hosen und Michael-Jackson-Jacken" zu tragen.

Der Comedy-Schauspieler ('Movie 43') ist als gut gekleideter Gentleman bekannt und wurde kürzlich in der amerikanischen August-Ausgabe des 'InStyle'-Magazins sogar als 'Man of Style' ausgezeichnet.

Sudeikis wuchs im Mittleren Westen des amerikanischen Staates Kansas auf und während seine Klassenkameraden Cowboy-Boots trugen, hatte er seinen ganz individuellen Sinn für Kleidung. "Ich stand mehr auf Fallschirm-Hosen und Michael-Jackson-Jacken mit vielen Reißverschlüssen. Und ich spielte Basketball, weshalb ich Jordans trug", lachte er im 'Maxim'-Magazin und verriet, dass sich sein Style entwickelte. "Natürlich, jetzt, da ich Geld auf der Bank habe, bekomme ich die Schuhe umsonst."

Der Schauspieler ist mit seiner Kollegin Olivia Wilde (29, 'In Time - Deine Zeit läuft ab') verlobt und das Paar ist ein beliebtes Motiv der Paparazzi. Er wähle seine Sachen aber nicht in dem Bewusstsein, dass vielleicht ein Foto von ihm gemacht werden könnte, behauptet der Darsteller, gab aber zu: "Es ist nervig, wenn ich mit meiner Verlobten spazieren gehen möchte und da drei Typen mit Kameras stehen, die vor meiner Wohnung warten. Der größte Mist ist, wenn man im Urlaub aus dem Ozean steigt und sieht, wie ein Fotograf hinter einem Baum hockt."

Eins der Ergebnisse, die bei der Google-Suche bei seinem Namen kommen, ist 'Jason Sudeikis ohne Shirt'. Der bescheidene Star witzelte, dass das wohl eher auf seine Körperbehaarung, als auf seinen Sex Appeal zurückzuführen sei. "Oh, Gott, ich denke, dass die Leute einfach über das Körperhaar-Muster eines Mannes aus dem Mittleren Westen Bescheid wissen wollen. Vielleicht bin ich eine Ausnahme, aber es ist nun mal nicht so, dass ich ein Shirt trage, wenn ich schwimmen gehe", sagte Jason Sudeikis.

Themen

Erfahren Sie mehr: