Jared Leto Jared Leto und das Joker-Gedächtnis-Outfit

Jared Leto liebt Mode-Experimente. Doch manchmal geht's daneben. Wie bei der "Suicide Squad"-Premiere in London.

Das personifizierte Gucci-Grauen hat einen Namen: Jared Leto (44, "Dallas Buyers Club"). Der Hollywood-Star ist für seinen außergewöhnlichen Style bekannt, doch das Ensemble, das er am Mittwoch bei der "Suicide Squad"-Premiere in London trug, stellte alles bisher Dagewesene in den Schatten. Er trug einen knielangen Mantel mit dramatischem Kragen und doppelter Knopfreihe in Froschgrün, das stark an die Haarfarbe seiner Rolle (er spielt im Film Batmans Erzfeind Joker) erinnerte.

Dazu trug Leto knöchellange, rosa Bundfaltenhosen des italienischen Modehauses, weiße Socken und Leder-Slipper. Dass das fragwürdige Ensemble bei seinen Fans nicht allzu gut ankam, wurde bei Twitter deutlich, wo zahlreiche Fotomontagen gepostet wurden, auf denen der 44-Jährige unter anderem mit Wassermelonen oder Mascara-Tuben verglichen wurde. Besonderes Schmankerl: Ein User postete ein Foto, auf dem zu sehen ist, wie Leto bei der Gucci-Show im Juni in der Front Row sitzt und den grünen Mantel zum ersten Mal sieht. Sein begeisterter Gesichtsausdruck (strahlende Augen, weit geöffneter Mund) spricht Bände. Es scheint Liebe auf den ersten Blick gewesen zu sein.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken